• 100 Tage Niedrigpreisgarantie
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 40 €
  • 24h Expresslieferung
  • 100 Tage Niedrigpreisgarantie
Uhrzeit.org Blog

Wann brauche ich einen Uhrenbeweger?

von Karo 27. Januar 2017
Wann brauche ich einen Uhrenbeweger?
Ein Uhrenbeweger ist ein Gerät, mit dem Automatikuhren aufgezogen und betriebsbereit gehalten werden können, wenn sie zeitweise nicht getragen werden. Automatikuhren, die am Handgelenk getragen werden,  beziehen ihre Energie aus der täglichen Bewegung des Armes, wodurch keine Batterie oder manuelles Aufziehen benötigt wird. Sie verfügen meist aber über eine Gangreserve von nur 12 bis 24 Stunden, was bedeutet, dass sie nach einer kurzen Zeit ohne Bewegung schon stehenbleiben können. Es kann also dann sinnvoll sein, sich einen Uhrenbeweger zuzulegen, wenn ihr eine Automatikuhr mit Gangreserve besitzt und diese nicht ständig nachstellen möchtet. Verfügt die Uhr beispielsweise noch über zusätzliche Komplikationen, wie einen ewigen Kalender oder eine Mondphasenanzeige, kann das Stellen durchaus relativ lange dauern. Für viele hat der Uhrenbeweger auch einen ästhetischen Aspekt. Er ist nämlich oft sehr stilvoll verarbeitet und bietet so einen dekorativen Aufbewahrungsort, in dem die Uhr immer präsentierbereit zur Verfügung steht. Besonders für ältere Uhren kann ein Uhrenbeweger von großem Vorteil sein. Da sie noch nicht, wie die Uhren heutzutage, mit synthetischen Uhrenölen geschmiert sind, kann das Öl  aufgrund mangelnder Bewegung leichter verharzen. Die gleichmäßigen Bewegungsintervalle des Bewegers halten das Öl dadurch geschmeidig. Wird der Uhrenbeweger dagegen übermäßig viel verwendet, kann es bei den mechanischen Bauteilen des Uhrwerks durch die ständige Bewegung zu Beschädigungen und Verschleiß kommen. Hier solltet ihr darauf achten, auf einen Uhrenbeweger zu setzen, der die ideale Aufzugsfrequenz und die richtige Drehbewegung für das jeweilige Uhrwerk besitzt. Generell kann man also sagen, dass aus rein technischer Sicht für moderne Automatikuhren die Anschaffung eines Uhrenbewegers nicht nötig ist. Möchte man seine Uhr allerdings nicht so oft neu einstellen und sie immer funktions- und präsentierbereit zur Verfügung haben, ist die Anschaffung eines solchen Gerätes sinnvoll.
Cookie-Einstellungen

Uhrzeit.org verwendet Cookies sowohl zur Umsetzung wesentlicher Shopfunktionen als auch zur Messung des Nutzerverhaltens auf unseren Seiten und um  für den Nutzer relevante Inhalte und personaliserte Werbung auf unseren und auch Drittseiten anzubieten.
Sind Sie damit nicht einverstanden, können Sie über 'Einstellungen' ihre Präferenzen festlegen.

15 % Rabatt*

HANDSUP

⌚🛋Couch time! 15 % Wochenendrabatt*🛋⌚

Nur noch gültig

Gutscheincode: in Zwischenablage kopiertHANDSUP
Jetzt einlösen

Einfach im Warenkorb eingeben - Rabatt wird automatisch an der Kasse abgezogen.
Gültig bis Sonntag, den 14. April 2024.
* ausgenommen Uhren der Marken Sinn, Fortis und Tissot T-Touch sowie bereits reduzierte Artikel. Sondermodelle und Neuheiten können ausgenommen sein. Nicht mit anderen Rabatten oder Gutscheinen kombinierbar.