Uhrzeit.org Blog

Die neue Smart Outdoor Watch WSD-F20 von Casio auf einen Blick

Karo
von Karo

Im Frühling ist es soweit und Freunde der smarten Uhren können die neue Smart Outdoor Watch WSD-F20 von Casio endlich in den Händen halten. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude, und um diese ein bisschen anzuheizen, haben wir den neuen Alleskönner von Casio ein wenig unter die Lupe genommen. Im Vordergrund steht auch dieses Mal die Robustheit und die damit verbundene Ausrichtung auf diverse Outdoor-Aktivitäten, die sich mittels spezieller Apps tracken und analysieren lassen. Die neue WSD-F20 kommt am 20. April auf den Markt und hat einiges an technischen Features im Gepäck, die wir an dieser Stelle vorstellen wollen:

Als Betriebssystem wird bei der WSD-F20 Android Wear 2.0 verwendet. Die Synchronisation findet über Bluetooth und WLAN statt. Großer Vorteil: Dieses System bringt den Play/App Store direkt auf die Smartwatch. So können Anwendungen gleich auf die Uhr geladen werden, anstatt vorher auf das Smartphone. So können also zukünftig auch Besitzer eines Smartphones mit iOS 9 Betriebssystem endlich ihre Uhr mit Apps erweitern und das Uhrendesign direkt auf dem Display ändern.

Das neue Modell ist mit einer energiesparenden GPS-Funktion ausgestatte und verfügt außerdem über eine Farb-Karten-Funktion, die auch offline funktioniert. Damit kann man eine Vielzahl von Outdoor- und Wasseraktivitäten tracken und die Ergebnisse stets im Überblick behalten. Der Vorteil dieser Outdoor-Uhr ist, dass sie auch in Gegenden  ohne Mobilfunknetz betrieben werden kann. Dadurch ist sie  vielen anderen Wearables um einige Schritte voraus.

Desweiteren verfügt die Uhr über ein GPS-System, dass mittels umfangreicher Kartendatenbank immer die genaue Position des Trägers ermittelt und überträgt. Die App lässt sich mit zahlreichen Markierungen versehen, um Sehenswürdigkeiten zu taggen oder eine individuelle Reiseroute festzulegen.

Eine integrierte Aktivitäten-App zeigt verschiedene Messwerte in Echtzeit an und verfügt über zahlreiche Sonderfunktionen für Wanderer, Radfahrer, Angler, Wasser- oder Wintersportler.

An der Bedienbarkeit hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell auch einiges getan, so sind Knopfschutz, Schutzblende und Seitenknöpfe in den Größen angepasst worden, was auch der Robustheit zuträglich ist.

Wie bei dem Vorgänger hat Casio bei der neuen Smartwatch ein Dual-Layer Display verwendet. Hier wurde über das Farb-LCD Display ein Monochrom-LCD gelegt, um Energie zu sparen. Praktisch, wenn man sie zeitweise nur im Alltag trägt, denn dann hält der Akku im Zeitmodus bis zu einem Monat. Bei normalem Gebrauch besitzt der Akku eine Lebensdauer von ca. einem Tag.

Äußerlich ähnelt die Smartwatch dem Vorgänger mit einem Unterschied: Sie besitzt US-Militärstandards. So können feste Stöße und extreme Temperaturbedingungen der Uhr nichts anhaben. Die Wasserdichte von 5 bar hat sich nicht verändert, sodass Duschen und Baden im flachen Wasser kein Problem sind.

Alles in allem ist die Casio WSD-F20 ein wirklich zuverlässigen Begleiter, bei dem ihr nicht immer euer Smartphone dabei haben müsst. Offline lassen sich heruntergeladene Maps und Apps aufrufen und verwenden, was ein großer Schritt in die smarte Richtung ist.

 

 

Hier geht es zu den neuen Casio Outdoor Watches.