• 100 Tage Niedrigpreisgarantie
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Versandkostenfrei ab 40 €
  • 24h Expresslieferung
  • 100 Tage Niedrigpreisgarantie
Merkzettel Mein Konto Warenkorb
Sie interessieren sich für diesen Artikel?

Machen Sie uns doch einen Preisvorschlag!

Beachten Sie unsere Niedrigpreisgarantie:

Sollten Sie für diesen Artikel einen günstigeren Preis bei einem deutschen Fachhändler sehen, dann bieten wir Ihnen diesen Preis auch.

Produktdetails

Herrenuhr
Wasserdicht bis 10 bar
Zifferblattbeleuchtung
Allgemein
Typ: Chronograph
Die Bezeichnung Chronograph leitet sich aus den griechischen Begriffen chronos für „Zeit“ und grapho für „Ich schreibe“ ab und ist die Bezeichnung für eine Stoppuhr.
Erfinder des ersten Chronographen war der Franzose Rieussec im Jahre 1821. Ein Jahr später meldete er auf seine Erfindung ein Patent an. Ein Chronograph verfügt über Stunden- Minuten- und Sekundenzeiger und bietet zusätzlich einen weiteren Mechanismus, der einen meist zentral angeordneten Chronographenzeiger durch manuelle Betätigung eines Drückers aktiviert, deaktiviert und wieder in Nullstellung bringt, ohne das eigentliche Uhrwerk zu beeinflussen. Mit diesem System lassen sich Zeitspannen von einer Minute bis zu 12 Stunden messen, je nach technischer Ausstattung.
Zielgruppe: Herren
Gehäuse
Gehäuse Ø: 49 mm
Gehäusehöhe: 12 mm
Form: Rund
Gehäusefarbe: Schwarz
Glas: Mineralglas
Material: Edelstahl
Zifferblatt
Anzeige: Ana-Digital
Zifferblattfarbe: Schwarz
Ziffern: Arabisch
Band
Bandfarbe: Schwarz
Bandmaterial: Kautschuk
Bandschließe: Dornschließe
Die Dornschließe ist die klassische Verschlussart einer Uhr. In den längeren Armbandteil werden Löcher gestanzt, im kürzeren befindet sich die Dornschließe. Diese besteht aus einem Dorn, der in das zum Armumfang passende Loch geschoben wird und einem U-Förmigen Metallbügel, welcher verhindert, dass der Dorn aus dem Loch rutscht.
Dornschließen sind bei diversen Materialien und in sämtlichen Preisklassen zu finden. Häufig findet man Dornschließen bei Lederarmbändern oder Textilarmbändern.

Technik
Antrieb: Batterie(Quarz)
Funktionen: Alarm
Stoppuhr
Zeitzonen
Es gibt insgesamt 24 Zeitzonen, die je 15 Längengrade umfassen und beim Nullmeridian beginnen. Beim Übergang von einer zur folgenden Zeitzone verschiebt sich die Zeit um eine Stunde. Je nach Himmelsrichtung verschiebt sich die Zeit entweder eine Stunde nach hinten ( Westen) oder nach vorne (Osten).
Die wichtigsten internationalen Zeitsignale sind: DCF77 (Deutschland) in Mainflingen in Hessen, MSF (Großbritannien) in Anthorn, JJY (Japan), WWV (USA) in Fort Collins, WWVH (USA) auf Hawaii, BPC (China) in Shangqiu

/ Weltzeit
Damals verfügte jeder Ort über eine eigene Uhrzeit. Stand die Sonne am höchsten Punkt, so war es 12 Uhr.

Dies führte in späterer Zeit zu Verwirrung bezüglich Fahrplänen von Bus oder Bahn.
Ein weltweites Zeitzonensystem wurde erstmals im Jahre 1879 vorgeschlagen - dies führte nach einigen Konferenzen dazu, dass die Erde in 24 Stundenzonen eingeteilt wurde.
Hier liegen die Differenzen zwischen jeder Zeitzone eine Stunde und somit 23 Stunden maximal zu der jeweils rückwärts gesehenen Zeitzone.

Zifferblattbeleuchtung
Wasserdicht
Die Angaben über die Wasserdichtigkeit von Uhren führen immer wieder zu Missverständnissen, da die angegebenen Meterangaben meist wenig Aussagekraft haben. Im Folgenden nun ein paar Richtlinien, die den richtigen Umgang mit ihrer Uhr und Wasser erleichtern sollen:Tabelle wasserdichtigkeit
Es kann auch vorkommen, dass die Angabe der Wasserdichtigkeit in Bar statt Metern vorliegt. Dies ist dann folgendermaßen zu verstehen:
3 bar = 30 m / 5 bar = 50 m / 10 bar = 100 m / 20 bar = 200 m
:
10 bar

Produktbeschreibung

  • Dieser sportliche Herrenchronograph der Marke Casio ist mit der praktischen Blue-Tooth-Funktion ausgestattet, welcher die Uhrzeit mit dem Handy synchronisiert. So ist er perfekt für den Alltag geeignet. Das Gehäuse des Chronograph
    Die Bezeichnung Chronograph leitet sich aus den griechischen Begriffen chronos für „Zeit“ und grapho für „Ich schreibe“ ab und ist die Bezeichnung für eine Stoppuhr.
    Erfinder des ersten Chronographen war der Franzose Rieussec im Jahre 1821. Ein Jahr später meldete er auf seine Erfindung ein Patent an. Ein Chronograph verfügt über Stunden- Minuten- und Sekundenzeiger und bietet zusätzlich einen weiteren Mechanismus, der einen meist zentral angeordneten Chronographenzeiger durch manuelle Betätigung eines Drückers aktiviert, deaktiviert und wieder in Nullstellung bringt, ohne das eigentliche Uhrwerk zu beeinflussen. Mit diesem System lassen sich Zeitspannen von einer Minute bis zu 12 Stunden messen, je nach technischer Ausstattung.
    ens ist aus schwarz beschichtetem Edelstahl gefertigt, besitzt einen Durchmesser von ca. 49 mm, sowie eine Stärke von ca. 12 mm. Ein Hingucker ist die eckige Lünette
    Die Lünette ist Bestandteil des Uhrengehäuses. Es handelt sich dabei um einen Ring mit Nut, der auf das Gehäuse einer tragbaren Uhr montiert ist. Dieser Ring ist entweder fest verschraubt oder drehbar und eignet sich dann als Anzeige bestimmter Werte (Himmelsrichtung, zweite Zeitzone, Geschwindigkeitsmesser.)
    , welche dem Chronograph
    Die Bezeichnung Chronograph leitet sich aus den griechischen Begriffen chronos für „Zeit“ und grapho für „Ich schreibe“ ab und ist die Bezeichnung für eine Stoppuhr.
    Erfinder des ersten Chronographen war der Franzose Rieussec im Jahre 1821. Ein Jahr später meldete er auf seine Erfindung ein Patent an. Ein Chronograph verfügt über Stunden- Minuten- und Sekundenzeiger und bietet zusätzlich einen weiteren Mechanismus, der einen meist zentral angeordneten Chronographenzeiger durch manuelle Betätigung eines Drückers aktiviert, deaktiviert und wieder in Nullstellung bringt, ohne das eigentliche Uhrwerk zu beeinflussen. Mit diesem System lassen sich Zeitspannen von einer Minute bis zu 12 Stunden messen, je nach technischer Ausstattung.
    en einen modernen Look verleiht. Auf dem schwarzen Zifferblatt lässt sich eine digitale Datums- und Wochentagsanzeige an der 10-Uhr Position finden. Auch verfügt die Uhr über fünf individuell einstellbare Tagesalarme, sowie über eine Stoppuhrfunktion, welche über die Drücker
    Das ist der Teil, mit dem sich eine Funktion der Uhr steuern lässt, bei Savonnettes z. B. das Öffnen des Sprungdeckels, bei Chronographen das Starten, Stoppen und Nullstellen, bei Weltzeituhren das Verstellen der Zonenzeiten. Er befindet sich meist neben der Krone am Gehäuserand.
    am Gehäuserand bedient wird. Mit der Weltzeit
    Damals verfügte jeder Ort über eine eigene Uhrzeit. Stand die Sonne am höchsten Punkt, so war es 12 Uhr.

    Dies führte in späterer Zeit zu Verwirrung bezüglich Fahrplänen von Bus oder Bahn.
    Ein weltweites Zeitzonensystem wurde erstmals im Jahre 1879 vorgeschlagen - dies führte nach einigen Konferenzen dazu, dass die Erde in 24 Stundenzonen eingeteilt wurde.
    Hier liegen die Differenzen zwischen jeder Zeitzone eine Stunde und somit 23 Stunden maximal zu der jeweils rückwärts gesehenen Zeitzone.

    funktion lassen sich bis zu 29 verschiedene Zeitzonen
    Es gibt insgesamt 24 Zeitzonen, die je 15 Längengrade umfassen und beim Nullmeridian beginnen. Beim Übergang von einer zur folgenden Zeitzone verschiebt sich die Zeit um eine Stunde. Je nach Himmelsrichtung verschiebt sich die Zeit entweder eine Stunde nach hinten ( Westen) oder nach vorne (Osten).
    Die wichtigsten internationalen Zeitsignale sind: DCF77 (Deutschland) in Mainflingen in Hessen, MSF (Großbritannien) in Anthorn, JJY (Japan), WWV (USA) in Fort Collins, WWVH (USA) auf Hawaii, BPC (China) in Shangqiu

    parallel zur aktuellen Uhrzeit anzeigen. Damit die Uhrzeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen problemlos ablesbar ist sind Zeiger und Indizes
    Indizes ist das deutsche Wort für das lateinische Index. Spricht man von Indizes, dann sind die Zahlen die die Zeit anzeigen (bei vielen Uhren z.B. arabische Zahlen: 3, 6, 9, 12, aber auch z.B. römische Zahlen: III, VI, IX, XII) oder stattdessen die Platzhalter dafür gemeint. Platzhalter können je nach Gestaltung der Uhr die Unterschiedlichsten Formen haben. Uhrenindexe werden oft nicht nur aufgemalt sondern auch aufgesetzt – bei exklusiven Uhren auch veredelt (mit z.B. Gold, Rosegold, Silber, Chrom).
    phosphorisierend beschichtet und leuchten bei Dunkelheit nach, sofern die Uhr vorher einer Lichtquelle ausgesetzt war. Vor äußeren Einflüssen wird das Zifferblatt von einem kratzresistenten Mineralglas geschützt. Das schwarze Kautschukarmband sorgt für einen angenehmen Tragekomfort und kann dank integrierter Dornschließe
    Die Dornschließe ist die klassische Verschlussart einer Uhr. In den längeren Armbandteil werden Löcher gestanzt, im kürzeren befindet sich die Dornschließe. Diese besteht aus einem Dorn, der in das zum Armumfang passende Loch geschoben wird und einem U-Förmigen Metallbügel, welcher verhindert, dass der Dorn aus dem Loch rutscht.
    Dornschließen sind bei diversen Materialien und in sämtlichen Preisklassen zu finden. Häufig findet man Dornschließen bei Lederarmbändern oder Textilarmbändern.

    problemlos geöffnet und geschlossen werden. Auch ist der Chronograph
    Die Bezeichnung Chronograph leitet sich aus den griechischen Begriffen chronos für „Zeit“ und grapho für „Ich schreibe“ ab und ist die Bezeichnung für eine Stoppuhr.
    Erfinder des ersten Chronographen war der Franzose Rieussec im Jahre 1821. Ein Jahr später meldete er auf seine Erfindung ein Patent an. Ein Chronograph verfügt über Stunden- Minuten- und Sekundenzeiger und bietet zusätzlich einen weiteren Mechanismus, der einen meist zentral angeordneten Chronographenzeiger durch manuelle Betätigung eines Drückers aktiviert, deaktiviert und wieder in Nullstellung bringt, ohne das eigentliche Uhrwerk zu beeinflussen. Mit diesem System lassen sich Zeitspannen von einer Minute bis zu 12 Stunden messen, je nach technischer Ausstattung.
    auf eine Wasserdichtigkeit
    Die Angaben über die Wasserdichtigkeit von Uhren führen immer wieder zu Missverständnissen, da die angegebenen Meterangaben meist wenig Aussagekraft haben. Im Folgenden nun ein paar Richtlinien, die den richtigen Umgang mit ihrer Uhr und Wasser erleichtern sollen:Tabelle wasserdichtigkeit
    Es kann auch vorkommen, dass die Angabe der Wasserdichtigkeit in Bar statt Metern vorliegt. Dies ist dann folgendermaßen zu verstehen:
    3 bar = 30 m / 5 bar = 50 m / 10 bar = 100 m / 20 bar = 200 m
    von bis zu 10 Bar geprüft und kann so bedenkenlos beim Schwimmen oder Schnorcheln getragen werden.
  • Für unsere Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte
  • 100 Tage Niedrigpreisgarantie
    Bei Uhrzeit.org bestellen Sie ohne das Risiko,  zu viel zu bezahlen. 
    • Finden Sie innerhalb von 100 Tagen ab der Bestellung bei Uhrzeit.org angebotene Produkt bei einem anderen Händler günstiger, erhält der Käufer nach Wahl von Uhrzeit.org den Differenzbetrag zwischen den beiden Preisen erstattet oder kann das Produkt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

    • Das Vergleichsangebot muss von einem regulären deutschen Fachhändler (Sitz in Deutschland)  und bei diesem auch lieferbar sein. 

    • Als Vergleichspreis gilt jeweils der Verkaufspreis inklusive Porto und etwaigen Nebenkosten.

    • Bitte schicken Sie uns den Link zu dem Konkurrenzangebot, damit wir dieses prüfen können.
    Sollten Sie ihren Wunschartikel bereits jetzt bei einem Fachhändler mit Sitz in Deutschland billiger gefunden haben, senden Sie uns bitte den Link zu und wir prüfen auch vorab, ob wir Ihnen ein vergleichbares Angebot machen können.
    , bei uhrzeit.org kaufen Sie ohne Preisrisiko!

Bewertungen

Für dieses Produkt wurde noch keine Bewertung abgegeben
Ihre Bewertung

Um eine Bewertung dieses Produkts vornehmen zu können, müssen Sie als Kunde eingeloggt sein. Klicken Sie hier, um sich anzumelden.



12345    von 5 Punkten

Alter:

Wenn Sie einen Namen eingeben wird dieser neben der Bewertung angezeigt.

Bitte geben Sie eine kurze Begründung von mindestens 2-3 Sätzen an.:



():




Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

  • Kontaktieren Sie uns direkt!
  • WhatsApp WhatsApp-Chat

    Sie haben WhatsApp auf diesem Gerät installiert?
    Dann klicken Sie einfach hier

    Sie haben ein Gerät griffbereit, auf dem WhatsApp installiert ist?

    1. Tippen Sie in der App auf den 'Verfassen'-Button und wählen 'Neuer Kontakt'
    2. Geben Sie als Namen z.B.  'Uhrzeit.org' ein, die Nummer ist +4917685618780
    3. Bitte geben Sie in Ihrer Nachricht die Artikelnummer des Produkts an:
      ECB-10PB-1AEF

    Bitte beachten Sie, dass wir unter dieser Nummer nur per WhatsApp-Chat erreichbar sind.
    Für den telefonischen Kontakt wählen Sie bitte die Nummer der Hotline (siehe oben).

    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

    Mo - Fr 08:00 - 18:00 Jetzt erreichbar

Ähnliche Produkte

Casio G-Shock Speed Shifter Herrenuhr
Casio
G-Shock Speed Shifter Herrenuhr
92,00
Casio G-Shock Herrenuhr Master of G Oversized
Casio
G-Shock Herrenuhr Master of G Oversized
125,00
Casio G-Shock Herrenuhr Master of G Oversized
Casio
G-Shock Herrenuhr Master of G Oversized
96,00
Casio Herrenuhr G-Shock
Casio
Herrenuhr G-Shock
135,00
Casio Baby-G Digitaluhr
Casio
Baby-G Digitaluhr
116,00
Casio Herren Funkuhr
Casio
Herren Funkuhr
291,00
Casio Wave Ceptor Funkuhr
Casio
Wave Ceptor Funkuhr
193,00
Casio G-Shock Herrenuhr
Casio
G-Shock Herrenuhr
193,00
Casio G-Shock Solar-Funkuhr G-Steel
Casio
G-Shock Solar-Funkuhr G-Steel
271,00
Nixon The Time Teller Chrono Leather All Black / White
Nixon
The Time Teller Chrono Leather All Black / White
185,00  129,50
Police Herrenchronograph Cyclone
Police
Herrenchronograph Cyclone
116,00
Casio G-Shock Funk Solar Herrenuhr
Casio
G-Shock Funk Solar Herrenuhr
145,00
Casio Pro Trek Monte Salmone Herrenuhr
Casio
Pro Trek Monte Salmone Herrenuhr
193,00
Casio G-Shock Steptracker
Casio
G-Shock Steptracker
116,00
Festina Herrenchronograph Sport
Festina
Herrenchronograph Sport
116,00

Kundenmeinungen zu Uhrzeit.org

trustedShops

Mehr von:

Uhrzeit.org verwendet - wie fast jeder Internetdienst - Cookies
OK
Info