Uhrzeit.org Blog

Nato Straps, die perfekte Alternative zum Leder- oder Edelstahlarmband

Karo
von Karo

Hört man das Wort „Nato-Straps“ im Zusammenhang mit Uhren, denkt jeder Uhren-Interessierte sofort an Daniel Wellington. Kein Wunder, denn sie machten diese Armband-Art erst richtig groß. Doch die Nato Straps lassen sich auch bei anderen Uhren-Marken finden.

Auf die Neuerscheinungen der Schweizer Uhrenmarke Tissot, ist die Uhrenwelt immer sehr gespannt, denn diese Marke entwickelt jedes Mal wieder technische Meisterwerke, die keine Wünsche offen lassen. Deshalb gehört Tissot weltweit zu einer der erfolgreichsten Uhrenhersteller. Die Marke ist vor allem für ihre technische Präzision bekannt und orientiert sich sonst eher an zeitloser Eleganz. Gerade präsentiert die Schweizer Marke jedoch eine Kollektion, bei der die Uhren mit den sogenannten „Nato Straps“ ausgestattet sind. Mit diesem neuen Design der Armbänder zeigt der Schweizer Hersteller noch einmal mehr, dass sie sehr offen für neue und moderne Stilelemente sind und diese auch perfekt umsetzen können. Sie trauen sich sogar an besondere Varianten aus Textil heran, denn das Design unterscheidet sich etwas von den typischen „Nato-Straps-Armbändern“, die wir von anderen Herstellern  schon kennen. Tissot kombiniert  die Streifen nämlich mit verschiedenen Breiten und neuen Farbkombinationen. Das Damen-Modell Everytime besitzt beispielsweise ein Band mit sehr feine Streifen in einer frischen Farbkombination, die sich perfekt mit dem roségoldenen Gehäuse verbindet. Das Zifferblatt zeigt sich hingegen in einem schlichten und klassischen Stil, um die Aufmerksamkeit nicht vom Armband abzulenken. Mit den neuen Tissot Uhren beweisen sie als Träger außerdem, dass sie sowohl auf exklusive Designs achten als auch die technischen Fertigkeiten einer Uhr nicht außer Acht lassen. Tolle Designidee, wie wir finden!