Uhrzeit.org Blog

Mit dem Milanaise-Armband stilvoll im Trend sein

Karo
von Karo

Es gibt viele verschiedene Uhrenarmbänder, die alle ihren eigenen Stil und Nutzen haben. Das Milanaise-Armband ist hier eines von ihnen und wird heute mal etwas genauer betrachtet. Seinen Namen hat es aus dem englischen Wort „Mesh“, was so viel wie „Masche“ bedeutet. Ein Milanaise-Armband ist also ein sehr engmaschiges  Metallarmband, das direkt an dem Gehäuse befestigt ist. Der Vorteil an diesem Band ist besonders für den Sommer wichtig, denn das Metall riecht nicht und lässt die Haut auch bei hohen Temperaturen nicht schwitzen.

Die Milanaise Armbänder erleben zurzeit wieder eine immer größer werdende Beliebtheit. Bekannte Uhrenmarken wissen den Trend aus Mailand umzusetzen und haben tolle Modelle herausgebracht. Es ist nämlich eine willkommene Alternative zum Leder- und Gliederarmband.

Das Armband ist keineswegs aus der Mode gekommen, auch wenn es den einen oder anderen schnell an Großmutters Zeiten zurückerinnern lässt. Diese Armbandart  ist sehr elegant, robust und trägt sich durch die feingliedrige Verarbeitung extrem angenehm auf der Haut, weil sie nicht eingeklemmt werden kann und leichter als herkömmliche Edelstahl- oder Lederbänder ist. Das Band lässt sich durch einen sogenannten Schlitten, also einer Schiebe-Faltschließe individuell an jedes Handgelenk anpassen. Die Aufbewahrung kann jedoch nur im geschlossenen Zustand stattfinden, weil es aufgrund seiner Struktur nicht flach ausgestreckt werden kann.

Für jeden farblichen Geschmack lässt sich das richtige Modell finden, denn es ist entweder vergoldet, versilbert, in Roségold oder in Schwarz erhältlich. Wenn sie ihr Outfit richtig stylen, können sie einen perfekten Retro- oder Vintage-Look kreieren. Das Milanaise Armband besitzt jedoch auch immer einen klassisch zeitlosen Charme und ist deshalb der beste Begleiter für jeden Anlass. Eine luftige Bluse und ein lockeres Hemd passen genauso gut dazu wie ausgewaschene Jeansstoffe oder ein raues Wildleder. Getragen sollte das Milanaise-Armband jedoch als einzelnes Schmuckstück am Handgelenk, damit es auch optimal zur Geltung kommt. Sie wissen ja: Weniger ist manchmal eben mehr. Mit einem Milanaise Armband sind sie in jeder Situation stilsicher unterwegs. Die Preisspanne der Uhren mit diesen Armbändern ist sehr groß und reicht von günstigen bis hin zu teureren Modellen. Eine günstige und dennoch stilvolle Variante sind die Uhren von Skagen. Das minimalistische Design der dänischen Marke passt perfekt zum eleganten Milanaise-Armband und ist dazu preislich noch sehr erschwinglich. Die hochpreisigeren Marken wie beispielsweise Maurice Lacroix, bieten aber auch wunderbare Modelle für den etwas größeren Geldbeutel an.

Das Milanaise-Armband ist also eine tolle Alternative zu den herkömmlichen Bändern unserer Zeitmesser und sieht immer elegant und modisch aus.