Uhrzeit.org Blog

Die neuen Tourchronographen 2012 von Festina sorgen nicht nur bei Radsportfans für Begeisterung

Karo
von Karo

Wahre Kenner warten natürlich schon drauf: auf die jährlich erscheinende Tourchronographen-Kollektion von Festina. Pünktlich vor dem Start der Tour de France bringt Festina diese sportlichen Zeitmesser auf den Markt und überrascht jedes Jahr wieder mit neuen Finessen und Details, die den Tourchronographen Jahr für Jahr abwechslungsreich machen. Sammlerherzen schlagen höher, wenn Festina seine neuen Modelle präsentiert und wie immer hat man die Qual der Wahl. Der diesjährige Tourchrono kommt in verschiedenen Designs auf den Markt. Edelstahlarmband mit gebürsteter Oberfläche ist genauso vertreten wie ein sportliches PU Armband.
Technisch vereint alle diesjährigen Chronos eine Wasserdichtigkeit bis 10 bar und ein kratzfestes Mineralglas. Die Gehäusehöhe beträgt 15 cm, der Durchmesser ohne Krone ist 48 cm.
Festina lässt seine Träger natürlich nicht im Dunkeln stehen: eine umweltfreundliche Leuchtmasse lässt Ziffern und Zeiger auch nachts gut erkennen. Farbliche Zifferblätter sorgen für Abwechslung am Handgelenk. So kann man zwischen klassischen Tönen wie Weiß und Schwarz wählen, wer es auffälliger mag entscheidet sich für Blau, Gelb, Orange, Grün oder Pink.