Breitling 1884 21-Jewels Armband

Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren werden hier diskutiert||Hier werden Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren diskutiert.
Antworten
Goldilocks13
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2016, 21:00

Breitling 1884 21-Jewels Armband

Beitrag von Goldilocks13 » 12.09.2016, 21:17

Hallo miteinander,

ich bin schon länger stiller Mitleser und habe mich schlussendlich angemeldet um mich noch aktiver austauschen zu können.
Ich habe von meinem Opa eine Breitling bekommen, die er wiederum von seinem amerikanischen Schwager nach dem 2. Weltkrieg geschenk bekommen hat. Sie ist in keinem guten Zustand, da sie viel (auch von meinem Opa) getragen wurde.
Als er sie mir gegeben hat, ist das Lederband praktisch auseinandergebröselt.
Vielleicht kann mir ja jemand von euch etwas zur Uhr sagen, vielleicht auch, was sie ursprünglich für ein Band hatte und wie alt sie ist. Und evtl. auch, ob man die Uhr wieder "etwas" schöner machen kann (Glas verkratzt etc). Würde sie gerne als Andenken tragen (auch wenn sie nicht echt sein sollte).
Ich versuche ein paar Bilder anzuhängen :)
Danke!

Bild
https://picload.org/image/rdgoopdp/image.jpg


Bild
https://picload.org/image/rdgolgic/image.jpg

EDIT: Bilder-Link eingefügt.
Zuletzt geändert von Goldilocks13 am 13.09.2016, 15:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2076
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Breitling 1884 21-Jewels Armband

Beitrag von JLC » 13.09.2016, 08:38

Moin, und Willkommen im Forum.

Die Bilder hätten ruhig größer sein dürfen. :wink:
Wenn ich mir das Werk ansehen, dann gehe ich von einer Fake-Uhr aus.
Dieses Werk ist mir, gemessen an den messerscharfen Bildern, total unbekannt bei Breitling.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Goldilocks13
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2016, 21:00

Re: Breitling 1884 21-Jewels Armband

Beitrag von Goldilocks13 » 13.09.2016, 15:27

JLC hat geschrieben:Moin, und Willkommen im Forum.

Die Bilder hätten ruhig größer sein dürfen. :wink:
Wenn ich mir das Werk ansehen, dann gehe ich von einer Fake-Uhr aus.
Dieses Werk ist mir, gemessen an den messerscharfen Bildern, total unbekannt bei Breitling.

Hallo Bernd! Danke schonmal für die Antwort :)
Ich habe gestern gar nicht gesehen, dass man die Vorschau nicht klicken kann.
Hier die Bilder als Link (sonst überschreiten sie die Forumsgröße):

https://picload.org/image/rdgoopdp/image.jpg

https://picload.org/image/rdgolgic/image.jpg

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2076
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Breitling 1884 21-Jewels Armband

Beitrag von JLC » 13.09.2016, 18:29

Hallo,
mein Verdacht hat sich leider bestätigt.

F A K E - Uhr. :thumbdown:

Warum ? Eine Breitling mit Miyota-Werk gibt es nicht, und hat es nie gegeben.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Benutzeravatar
PAM000
Beiträge: 112
Registriert: 28.07.2016, 20:59

Re: Breitling 1884 21-Jewels Armband

Beitrag von PAM000 » 14.09.2016, 20:22

Steht sogar auf dem Werk! Wusste gar nicht das Miyota bereits seit dem 2. WK produziert :lolno:
Wenn's im Juli schneit ist der August nicht weit.....

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 517
Registriert: 26.03.2014, 11:30
Wohnort: In Bayern

Re: Breitling 1884 21-Jewels Armband

Beitrag von HaPe » 15.09.2016, 07:16

Aber es ist eine schöne Geschichte zur Herkunft der Uhr. :crazy:
Ich bin Mitglied von PETA:
People eating tasty animals

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2076
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Breitling 1884 21-Jewels Armband

Beitrag von JLC » 15.09.2016, 12:35

Ich glaube, es würde sich lohnen darüber mal ein Buch zu schreiben.... :shifty:
Viele Grüße

JLC
Bernd

Antworten