Orient Deep .. ein Reinfall ?

Alles zu Automatikuhren, Handaufzug und anderen Mechanischen Uhren gehört hier hinein
Antworten
uhrvieh
Beiträge: 1
Registriert: 02.08.2011, 17:21

Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von uhrvieh » 02.08.2011, 17:38

Hallo zusammen ,

So , nun hat mich der Uhrenvirus auch erwischt :-) Nachdem ich mir ein paar "Chinaböller" zugelegt hatte, die von "brauchbar aber stillos" bis "katastrophal" gingen, habe ich was schönes, robustes und nicht allzu teures gesucht.

Da ich nicht mehr als 150 Euro für die erste "Richtige" ausgeben wollte , es ein Automatik-Werk sein sollte und die Foren viel Gutes von ihr berichten landete ich bei der
ORIENT DEEP in Blau CEM75

Und wisst ihr was ? Ich bin ziemlich enttäuscht worden :-( Freilich , eine wunderschöne Uhr , aber die Ganggenauigkeit (zumindest meine Deep) ist katastrophal.

Ich bin in ersten Tests auf einen Vorlauf von sage und schreibe 75 sekunden in 24 Stunden gekommen ! Das kanns doch nicht sein , oder?

Aufgefalle ist mir , dass sie sehr genau geht wenn ich die über nacht liegen lasse, dann hat sie kaum abweichung , (nicht mal eine sekunde in den 7 Studen) aber wenn sie in bewegung ist rennt sie vor.

Die Kurzen 500 meter von meiner U-Bahnstation ins Büro und sie geht schon 20 Sekunden vor , normale Büroarbeit (am PC) 2 bis 3 sekunden vorlauf pro stunde, kurzer weg vom Büro in die Kantine (100 m) und schon sind wieder 7-8 sekunden vorlauf.

Was sagt ihr dazu ? Ich kann mir kaum vorstellen das sich das nach ner Zeit einreguliert :-(

Soll ich sie zurückgeben ?

hero
Beiträge: 6
Registriert: 29.12.2011, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von hero » 29.12.2011, 14:30

Hallo,

Orient hat eigentlich einen guten Ruf, aber gerade bei mechanischen Uhren kann es bei neuen Uhren schon mal zu problemen kommen.
Wenns geht würde ich sie umtauschen lassen, ansonsten zum nächsten Uhrmacher, der soll sie neu einregulieren.

Viel Spaß mit der tollen Uhr :)
Alles über Uhrenmarken

Benutzeravatar
jgobond
Beiträge: 578
Registriert: 08.02.2012, 20:51

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von jgobond » 10.02.2012, 02:31

uhrvieh hat geschrieben: Aufgefalle ist mir , dass sie sehr genau geht wenn ich die über nacht liegen lasse, dann hat sie kaum abweichung , (nicht mal eine sekunde in den 7 Studen) aber wenn sie in bewegung ist rennt sie vor.
Die Kurzen 500 meter von meiner U-Bahnstation ins Büro und sie geht schon 20 Sekunden vor , normale Büroarbeit (am PC) 2 bis 3 sekunden vorlauf pro stunde, kurzer weg vom Büro in die Kantine (100 m) und schon sind wieder 7-8 sekunden vorlauf.
Mechanische Uhren haben häufig die Eigenschaft, daß sie im Moment des Aufziehens etwas schneller laufen. Ein Bekannter erzählte mir von diesem Phänomen selbst von seiner Omega Speedmaster Pro. Allerdings nicht so extrem. Da es sich bei Deiner Uhr um ein Automatikwerk handelt und das Phänomen nur bei Bewegung auftritt, also wenn Du durch Deine Armbewegungen die Uhr aufziehst, könnte es sich um eben jenes Problem handeln. Hersteller gehobenerer Preisklassen bieten ihren Kunden eine kostenlose Nachjustage nach einer ca 6-8 wöchigen "Gewöhnungsphase" an, wenn sich die Ungenauigkeit ausserhalb einer bestimmten Toleranz bewegen sollte. Bei Sinn sind das beispielsweise immer noch gehörige 15s/am Tag!! Die Grenze bei anderen Herstellern ist mir nicht bekannt. Bei meiner sind es glückliche 2s mit denen ich leben kann. Unter einer bestimmten Toleranzgrenze öffnen Uhrmacher Uhren ungern, weil man ab eben jenem bestimmten Punkt nicht mehr garantieren kann ob die Uhr danach nicht noch schlechter läuft. Außerdem leidet die doch recht empfindliche Feinmechanik bei jedem Eingriff. Mechanische Uhren sind, egal in welcher Preisklasse eben Diven.
Die Werte Deines Exemplars sind für eine alltagstaugliche Uhr, ob mechanisch hin oder her nicht akzeptabel, weil "nutzt ja nix"

Ob Orient bei einem Verkaufspreis von 89,-€ eine kostenlose Nachjustage anbietet wage ich zu bezweifeln. Der Gang zu einem Uhrmacher auf eigene Kosten mit so einem Problem bei dieser Uhr ist sicher auch nicht gerade "ökonomisch sinnvoll". Die Kaufhaus-Schrauber, die nur Armbänder oder Batterien tauschen und Uhren einschicken können sind sicher auch nicht die richtige Wahl. Steht zu dem Thema was im Beipackzettel? Es ist auch fraglich, ob eine Korrekturmöglichkeit überhaupt vorhanden ist. Oder ganz direkt gesagt: Dat Ding isn Wegwerfprodukt, da wird nix repariert, nur ausgetauscht.

Also: Umtauschen und hoffen, daß man Glück hat und es bei der Neuen besser ist. Wenn nicht, zurückgeben und zu einer Quarz greifen. In der Preisklasse kann man von mechanischen Armbanduhren nicht allzuviel erwarten. Klingt vielleicht etwas versnobt, ist aber so. Und Du wirst glücklicher mit :P

Liebe Grüße
jgobond

aleykey
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2014, 02:37

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von aleykey » 21.07.2014, 02:43

Hey deine Frage ist schon etwas lang her aber dachte mir es gibt bestimmt auch neue Leser, ich meiner Meinung nach ist Orient eine der besten Uhrenmarken , ich bin wirklich ein Fan und baue auch grad einen Blog und Shop ausschließlich für Orientuhren auf, ein Reinfall ist keine der Orientuhren finde ich :D Aber vielleicht hast du einfach nicht die passende gefunden, also falls du immer noch interessiert bist eine Orientuhr zu kaufen oder ne neue dann empfehle ich dir gerne unsere Plattform dort kannst du aus vielen verschiedenen Kategorien deine Orientuhr auspicken, du musst natürlich nichts kaufen:D Wir haben viel Videomaterial über verschiedene Modelle von Orientuhren und halt alles was damit zu tun hat . Ich hoffe die Seite wird dir oder jemand anderem gefallen, vor allem für Orient Liebhaber ist das was ganz nettes meine ich hier ist der Link dazu http://orientuhren.org :) LG Aley :crazy:

Bubu
Beiträge: 238
Registriert: 31.08.2009, 23:10

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von Bubu » 21.07.2014, 08:38

Orient, eine der besten Uhrenmarken :lol: - Orient bietet ein gutes P/L Verhältnis, kocht aber auch nur mit Wasser. Bereits im direkten Vergleich mit einer Seiko aus dem vergleichbaren Preisrange können verarbeitungstechnische Unterschiede ausgemacht werden, die u.a. den Preis zu erklären vermögen. Sicher sind Orient keine schlechten Uhren, aber es sind auch Massenuhren zu sehr günstigen Preisen. Das lässt sich nicht verleugnen - vor allem im direkten Vergleich nicht.

aleykey
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2014, 02:37

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von aleykey » 21.07.2014, 16:11

Zunächst einmal , ich gebe dir Recht das es Massenprodukte sind , aber welche Uhren"manufaktur" ist das heutzutage nicht mehr? Einige haben spezielle Editionen und der gleichen um den Eindruck von original Manufakturen zu erhalten, es gibt auch einige sehr teure Marken die wirklich eine Manufaktur in dem Sinne sind, aber Seiko ist genauo ein Massenprodukt und nicht zuletzt weil Seiko schon seit längerem der Hauptbesitzer von Orient Uhren ist verstehe ich deinen vergleich grade zwischen Seiko und Orient nicht, natürlich ist das Preisleistungsverhältnis ausgesprochen gut, aber für den Preis den man zahlt bekommt man Tip Top Qualität. :thumbup:

Benutzeravatar
HaPe
Beiträge: 543
Registriert: 26.03.2014, 11:30
Wohnort: In Bayern

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von HaPe » 21.07.2014, 17:35

Meine Orient, die ich vor 18 Jahren auf Zypern nach zähen Verhandlungen für 80,- DM gekauft habe läuft auch heute noch 1a.
Und ungenauer als meine Maurice Lacroix, Sinn, Zodiac oder Eterna läuft sie auch nicht.
Eine Orient würd' ich jeder Zeit wieder kaufen und guten Gewissens weiterempfehlen.
Ich bin Mitglied von PETA:
People eating tasty animals

aleykey
Beiträge: 3
Registriert: 21.07.2014, 02:37

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von aleykey » 21.07.2014, 20:36

HaPe hat geschrieben:Meine Orient, die ich vor 18 Jahren auf Zypern nach zähen Verhandlungen für 80,- DM gekauft habe läuft auch heute noch 1a.
Und ungenauer als meine Maurice Lacroix, Sinn, Zodiac oder Eterna läuft sie auch nicht.
Eine Orient würd' ich jeder Zeit wieder kaufen und guten Gewissens weiterempfehlen.
:clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :mrgreen: Einfach geil HaPe :) Das nächste mal bevor du eine kaufen solltest check unsere Webseite bitte vorher ab http://orientuhren.org , hoffentlich findest du das richtige dort. Wir haben die Hauptniederlassung in Deutschland und in den USA angefragt ob wir als Partner für Sie agieren können, damit wir die aller neusten und exklusivsten Produkte direkt auf die Webseite integrieren können, haben jetzt zwar auch schon sehr schöne Stücke aber wenns klappt wärs noch besser :) :thumbup:

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 529
Registriert: 15.03.2013, 16:55

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von Arno » 22.07.2014, 06:18

Hallo,


ich finde den Vergleich zwischen Orient und Seiko mehr als passend !

Warum sollte man die beiden eigenständigen Marken nicht vergleichen können, nur weil sie finanztechnisch zu einer Gesellschaft gehören ? Das ist Nonsens !

Mido, Omega und wie sie alle heißen gehören alle zur SWATCH GROUP --- darf ich sie deswegen nicht mehr miteinander vergleichen ???


Aber, was ich viel wichtiger finde, das Ergebnis dieses Vergleiches fällt in meinen Erfahrungen genauso aus, wie bei obigen Beitrag erwähnt.


Gruß

Arno :wave:
Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.
-MARK TWAIN-

Pendacho
Beiträge: 1
Registriert: 08.04.2015, 21:23

Re: Orient Deep .. ein Reinfall ?

Beitrag von Pendacho » 08.04.2015, 21:57

Hi, ich bin neu im Forum und ich möchte hier nicht unhöflich ein neues Thema aufgreifen, nur ich finde nicht heraus wie man eine neue Unterhaltung bzw. Forumsthema erstellt.
Mein Problem ist, dass ich eine alte Zodiac Uhr (Handaufzug) auf dem Trödelmarkt gekauft habe und kann leider nirgendswo etwas über das Modell herausfinden.
Weiß jemand vielleicht mehr über diese Uhr und kann mir jemand den ungefähren Wert dieser Uhr sagen.

Mit freundlichen Grüßen und schon einmal vielen Dank im Vorraus: Pendacho

Hinten auf dem Deckel ist die Nummer: 382 670
2801870


Bildgrösse beachten (max 1024x768

Oppa Tictac

Antworten