2 Fragen zu alter Wanduhr

Alles zu Automatikuhren, Handaufzug und anderen Mechanischen Uhren gehört hier hinein
Uhrmacherazubi_J_
Beiträge: 262
Registriert: 04.12.2008, 23:10
Kontaktdaten:

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von Uhrmacherazubi_J_ » 19.10.2009, 21:25

wird sich zeigen wer dazulernt ;) schade um die uhr
Uhrmacher sind ein eigenes Volk, und die meisten Ticken nicht richtig ^^

E605
Beiträge: 17
Registriert: 06.07.2009, 17:32

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von E605 » 19.10.2009, 21:34

Hmm, hartnäckig bist du ja :|

Und keine Ahnung ob Du Dich mit der Äußerung
schade um die uhr
nicht etwas "übernommen" hast

Warten wir es doch einfach mal ab :D

Uhrmacherazubi_J_
Beiträge: 262
Registriert: 04.12.2008, 23:10
Kontaktdaten:

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von Uhrmacherazubi_J_ » 19.10.2009, 21:39

wie gesagt.. is deine sache was du mit deiner uhr machst... wollt nur ne kleine hilfestellung geben wie man es machen sollte
wollte dich ja nicht angreifen oder so ^^
ich denke nicht dass ich mich übernommen habe..... hab ständig mit uhren zu tun die großflächig von "laien" geölt wurden... *g*
Uhrmacher sind ein eigenes Volk, und die meisten Ticken nicht richtig ^^

Yingchun
Beiträge: 4
Registriert: 22.08.2011, 03:12

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von Yingchun » 22.08.2011, 07:32

das tut mir leid das die Anmeldung dort nicht geklappt hat, was muß man den dort für Fragen über sich ergehen lassen?
Ich bin neugierig ich weiß.Coach outletCoach Factory OutletCoach Handbags

blooksoll
Beiträge: 1
Registriert: 08.12.2011, 07:31

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von blooksoll » 08.12.2011, 08:56

4, four years out of college and found my body getting worse, looks worse, the habit of getting worse, the quality deteriorates, temper worse, the performance deteriorates, and social connection can not track it!

1, to the Chinese people's English test boring, test of Chinese language to foreigners the same test boring.
It is said that a Chinese listening comprehension test questions: "sweater Sale, ah, each piece is 10 yuan, everything $ 10, all ten yuan, ah!"
Q: "What 10 yuan?"
A, each piece; B, everything; C, all; D, sweater.
pandora charms
pandora australia

E605
Beiträge: 17
Registriert: 06.07.2009, 17:32

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von E605 » 25.02.2012, 21:25

Hallo!
So, von Juli 2009 bis letzte Woche lief die Uhr ohne Probleme. Wer hätte das gedacht ?
Da kann man ja nicht meckern :lol:
Vermutlich würde sie jetzt auch noch laufen. Dummerweise hatte "eine ältere Herrschaft" versehentlich das Läutwerk aufgezogen. Und da es nicht synchron zur Uhrzeit schlug, habe ich mal schnell (mangels Wissen) den Pendel ausgehangen, die 2 Rändelschrauben entfernt und die Uhr aus ihrem Kasten genommen...
Mit Hilfe eines Fadens auf der Rückseite konnte ich das Problem auch sehr schnell beheben.
Also - alles wieder "zusammengebaut", aber jetzt bleibt die Uhr alle ca. 5 Minuten stehen :oops:
Keine Ahnung weshalb. Verbogen habe ich dabei bestimmt nichts und gerade hängt sie auch (wie vorher).

PS: Ohne Pendel läuft sie problemlos.

Wer weiß Rat?

Danke vorab und LG

E605
Beiträge: 17
Registriert: 06.07.2009, 17:32

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von E605 » 01.03.2012, 22:50

Hat niemand eine Idee?

PS: Auch Vorschläge mit "HALBWISSEN" werden akzeptiert :wink:

UhrenBayreuth
Beiträge: 8
Registriert: 01.06.2012, 07:01

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von UhrenBayreuth » 01.06.2012, 09:08

Hallo!

Zuerst müssen wir die Uhrsache herausfinden. Bilder sind da immer hilfreich.
Tip: Häng das Pendel ein, lass die Uhr laufen. Ist das Ticken gleich mäßig (tick...tack...tick...tack...) oder ungleichmäßig (tick... tack......tick...tack......tick...tack......tick)? Wenn es ungleichmäßig ist, dann verschieb die Uhr mal an der Wand nach links oder rechts bis das Ticken gleichmäßig ist. Der Grund ist damit gefunden: Die Hemmung ist verstellt.

Wenn das nicht hilft, dann müssen wir mal weiter sehen.

Gruß

Uhren-Bayreuth
Reparatur und Restauration von Kamin-, Wand- und Standuhren mit mechanischen Werken
Uhren-Bayreuth bei Facebook
Uhren-Bayreuth Gruppe für Interessierte an mechanischen Uhren bei Facebook

E605
Beiträge: 17
Registriert: 06.07.2009, 17:32

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von E605 » 12.06.2012, 21:35

Hallo!
Danke für die Antwort.
Also das Ticken ist schon gleichmäßig, sie bleibt aber trotzdem stehen :-(
Es handelt sich übrigens um so ein Teil
http://imageshack.us/photo/my-images/802/wanduhr.jpg/


MfG
Dateianhänge
wanduhr.jpg
wanduhr.jpg (218.36 KiB) 21897 mal betrachtet

ykfdf
Beiträge: 2
Registriert: 03.01.2013, 07:58

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von ykfdf » 03.01.2013, 08:13

Bei so alten Uhren ist eine Reinigung nie verkehrt- dann läuft sie wieder 100 Jahre...














--------------------------------------------------------
WoW gold|Diablo 3 Gold|Guild Wars 2 gold

Benutzeravatar
Rennie
Beiträge: 7
Registriert: 02.08.2013, 10:08

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von Rennie » 02.08.2013, 10:31

Ich empfehle dir die Uhr auf jeden Fall zum Uhrmacher zu bringen. Mein freund ist Uhrmacher, ich frage ihn mal nach einer Lösung.
Vergiß die Uhr, entdecke die Zeit.

thorsten04krause
Beiträge: 3
Registriert: 29.10.2013, 16:44

Re: 2 Fragen zu alter Wanduhr

Beitrag von thorsten04krause » 29.10.2013, 16:54

kommt draf an wie du geschickt bist ich habe meine bis auf eine gebrochene Aufzugsfeder selbst komplett repariert als Schlosser benutze Vollsynthetik Automotorenöl natürlich mit 0/40 Viscosität und die gehen sehr gut habe momentan eine Junghans Wanduhr am laufen die läuft in der Woche +2 Sekunden das ist ein Wert gigantisch und meine Öl kann nicht all zu Falsch sein bei den Werten und mache das bei allen Uhren und habe 12 andere auch noch.

Antworten