Meine zweite mechanische TUDOR 20500N Schwarzes Ziffernblatt

Hier könnt Ihr Euch die Meinung der anderen User zu Euren neu erworbenen Uhren einholen
Antworten
spukisputnik
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2017, 00:47

Meine zweite mechanische TUDOR 20500N Schwarzes Ziffernblatt

Beitrag von spukisputnik » 05.04.2017, 22:07

Hallo

Jetzt habe ich es endlich geschafft, eine Tudor zu finden die mir gefällt und die in das Budget passt.
Geträumt habe ich immer von einer Rolex Oyster oder DayDate allerdings finde ich das eine Uhr auch etwas über den persönlichen Staus aussagt.
Also was Mann so erreicht hat im Leben.
Eine Patek Philippe oder Audemars Piguet würde wahrscheinlich nicht so auffallen wie eine Rolex obwohl diese Uhren so viel mehr kosten.
Ich bin dann halt über die Tudor Modelle gestolpert, Qualitativ ähnlich Hochwertig super Design und eine Marke die eigentlich nur kundige kennen.
Ideal für mich, allerdings hat die Suche nach der passenden Uhr so einige Begehrlichkeiten geweckt.
So eine Tudor Pelagos,Rolex Milgauss ,Sinn 240 oder Steinhart Ocean Titanium ui und Omega macht auch tolle Uhren.
So viele schöne Uhren und so begrenztes Budget...................

Lange rede kurzer Sinn :D Satiniertes, poliertes Gehäuse in Edelstahl 42mm Durchmesser,Edelstahlband polierte Mittelelemente, Krazfestes Saphirglas, Verschraubte Krone, 150m Wasserdicht,Kaliber 2824 von Tudor verfeinert.
Ich weiß ETA Standard aber eben verfeinert mit Chronometer Prüfung zwar Ohne COS aber immerhin.
Ich lass mal Bilder sprechen...........

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2070
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Meine zweite mechanische TUDOR 20500N Schwarzes Ziffernb

Beitrag von JLC » 06.04.2017, 19:33

Meinen Glückwunsch. :thumbup: :clap:

Eine klasse Uhr. :thumbup:

Soll ich mal gemein sein ?
Ein paar Buchstaben nur und ein Bild: JLC
Bild

Die günstige JLC liegt bei knapp € 6.000,- und ist um Welten besser als ne Rolex.
Aber, oder gut, JLC kennt kaum einer. Understatement pur.
Viele Grüße

JLC
Bernd

spukisputnik
Beiträge: 59
Registriert: 08.03.2017, 00:47

Re: Meine zweite mechanische TUDOR 20500N Schwarzes Ziffernb

Beitrag von spukisputnik » 07.04.2017, 13:33

ich denke

wenn sich jemand mit feinen Zeitmessern beschäftigt für den sollte jaeger-lecoultre ein Begriff sein.
Vor allem die Reverso, wenn sie sogar einen Anfänger wie mir ein Begriff ist.
Leider jenseits meines Budget und auch eher für den vorangeschrittenen Sammler.

Aber Gratulation JLC zu deiner beeindrucken Sammlung und vor allem zur JLCDeep Sea Cronograph.
Wobei die meilenweit entfernt ist von 6kilo
Sehr inspirirend was hier so alles gezeigt wird...

Grüße

Antworten