Wer kann mir helfen diese alte Uhr zu identifizieren?

hier könnt Ihr Euch über Sammlerstücke, Liebhaberuhren und Raritäten auslassen
Antworten
ozero
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2022, 11:04

Wer kann mir helfen diese alte Uhr zu identifizieren?

Beitrag von ozero » 07.04.2022, 12:32

002.jpg
002
002.jpg (603.45 KiB) 400 mal betrachtet
Guten Tag,

wir haben eine alten Damen-Sprungdeckel-Taschenuhr und würden sehr gerne die Hilfe dieses Forums beanspruchen.
Kann mir jemand ev. sagen wie alt die Uhr sein könnte und wer der Hersteller ist? Und natürlich würde mich auch der mögliche Wert dieser Uhr untereessieren.
Weder auf dem Ziffernblatt noch auf dem Uhrwerk (außer DEPOSE) ist etwas erkennbar. Es gibt nur eine Gehäuse-Nummer :87736
Und die Bezeichnung 18K , aber ohne eine Punze.
Auf einem Deckel sind Medallien mit Schriftzug GENEVE 1896 Genf und 10 Rubins.

Ich habe 11 Fotos , kann hier aber nicht alle hochladen-woran ligt das ?

Ganz herzlichen Dank ich freue mich über jeden Hinweis.
Dateianhänge
006.jpg
006
006.jpg (734.45 KiB) 400 mal betrachtet
001.jpg
Vorder & Rückseite
001.jpg (633.18 KiB) 402 mal betrachtet

Benutzeravatar
inkaminka
Beiträge: 1
Registriert: 11.05.2022, 08:38
Kontaktdaten:

Re: Wer kann mir helfen diese alte Uhr zu identifizieren?

Beitrag von inkaminka » 11.05.2022, 08:50

Schöne Taschenuhr..

ozero
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2022, 11:04

Re: Wer kann mir helfen diese alte Uhr zu identifizieren?

Beitrag von ozero » 11.05.2022, 15:04

Danke, aber wie kann ich erfahren wer der Hersteller ist?

Bubu
Beiträge: 247
Registriert: 31.08.2009, 23:10

Re: Wer kann mir helfen diese alte Uhr zu identifizieren?

Beitrag von Bubu » 21.05.2022, 10:31

Wahrscheinlich gar nicht. Solche Uhren wurden in Massen hergestellt und Marken bzw. Hersteller waren damals nicht so wichtig wie heute. Heute noch eruieren zu wollen, wer so was damals produziert hat ist nachgerade ein Ding der Unmöglichkeit.

ozero
Beiträge: 3
Registriert: 07.04.2022, 11:04

Re: Wer kann mir helfen diese alte Uhr zu identifizieren?

Beitrag von ozero » 21.05.2022, 12:54

vielen Dank für die wenn auch enttäuschende Nachricht.
Ich habe mal gehört. dass man ev. über die Gehäusenummer etwas erfahren könnte?
Und wie kann man denn in etwa den den Wert einer solchen Uhr einschätzen.
Vermutlich nur nach dem Goldwert und keinerlei Sammlerwert?

Besten Dank noch mal für eine ev.Antwort.

Antworten