Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

hier könnt Ihr Euch über Sammlerstücke, Liebhaberuhren und Raritäten auslassen
Antworten
Bertilo
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.2019, 08:40

Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von Bertilo » 15.03.2019, 10:22

Liebe Freunde und Freundinnen alter mechanischer Armbanduhren
Ich bin neu hier.
Die im Anhang abgebildete Uhr ist ein Erbstück von meinem Vater und stammt definitiv aus den Dreissigern des letzten Jahrhunderts.
Das Handaufzugwerk ist gemäss Gravur von Movado. Es läuft erstaunlich genau mit einer Gangreserve von gegen 40 h.
Das Zifferblatt wurde irgendwann einmal ersetzt. Die Markenbezeichnung fehlt wahrscheinlich deshalb.
Auf der Innenseite des Gehäuses finden sich neben einer von mir nicht identifizierbaren Bildmarke diverse Codes.
Meine Anliegen:
Kennt jemand das Kaliber, die Uhr?
Kann jemand unter euch Angaben machen zur Bildmarke und den Codes auf der Gehäuseinnenseite?
Freuen würden mich auch angaben zur Uhr ganz generell und zum heutigen Wert.
Schliesslich suche ich einen Uhrenmacher im Raum Zürich Winterthur bis in den angrenzenden Süddeutschen Raum, der die Uhr restaurieren und auffrischen könnte. Fachmännisch zu fairen Kosten.
Besten Dank für eure geschätzten Angaben.
Bertilo
Bilder Übersicht md.jpg
Bilder Übersicht md.jpg (794.24 KiB) 2126 mal betrachtet

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2050
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von JLC » 15.03.2019, 10:46

Moin,
zum Werk, ich kann die Bezeichnungen nicht lesen (zu klein), aber Du kannst das Werk hier finden:
http://www.ranfft.de/uhr/index.html

Damit weiß man in etwa das Alter der Uhr.

Das Gehäuse sieht (anhand der Bilder) nach Vergoldung aus.

Zum Wert.
Das ist schwer zu sagen, weil diese Uhren nur noch für einige Sammler interessant sind. Evtl bei Movado mal anfragen. Vielleicht suchen die noch für ihr Museum solche Uhren.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Bertilo
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.2019, 08:40

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von Bertilo » 15.03.2019, 13:06

Danke Bernd
Etwas schlauer geworden habe ich bei ranfft nach einem movado Handaufzugwerk 8,75''' und kleiner Sekunde gesucht.
Wurde auch fündig, Movado 245 und 246. Mit 17 Jewels
Auf meinem Werk mit 15 Jewels findet sich die Ziffer 730.
Da die Bildmarke mit Movado gar nichts zu tun hat gehe ich davon aus, dass irgendwann Zifferblatt und Werk ausgetauscht wurden.
Wo kann ich noch Infos zu den Bildmarken finden. Im Buch Armbanduhren (Callway) fand ich nichts.
Wenn alles so ist, bleibt noch die Erinnerung.
Bertil
Dateianhänge
Werk.JPG
Werk.JPG (1.24 MiB) 2112 mal betrachtet

Bertilo
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.2019, 08:40

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von Bertilo » 15.03.2019, 13:13

Bernd
Die Detailaufnahme mit der Bildmarke ist scheinbar nicht angekommen.
Gruss Bertil
Dateianhänge
Gehäuseinnenseite 1.JPG
Gehäuseinnenseite 1.JPG (100.32 KiB) 2111 mal betrachtet

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2050
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von JLC » 15.03.2019, 13:35

Oh danke.
Die kleineren Bildausschnitte brachten nicht viel. So ist es besser.

O.k., das Gehäuse ist 750er GG.

Schaum mal hier, https://www.classicwatch.com/asp/buyitnow.asp?Where=(Ref=%27rx0415%27)&ManCode=83&Model=Chronometer&Step=1
und klicke dort auf Movement, dann kommt das Werk.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2050
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von JLC » 15.03.2019, 13:40

Vielleicht auch interessant für Dich: http://www.urdelar.se/movado
Viele Grüße

JLC
Bernd

Bertilo
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.2019, 08:40

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von Bertilo » 16.03.2019, 18:57

Besten Dank Bernd

Deine Informationen waren wirklich sehr hilfreich. Besten Dank.
Ich habe die beiden Varianten des Kaliber 730 sowie auch die Gehäuseinnenseiten jeweils einander gegenübergestellt.
Die Variante Chronometer rx0415m hat eine Temperaturkorrektur. Nicht klar ist mir die Bedeutung 4 four adj (ust).
Die Übereinstimmung der Bildmarken bestätigt mit grosser Wahrscheinlichkeit, dass die Bildmarke Uhr in nach oben zeigender Hand eine frühere Bildmarke der MOVADO sein muss.
Auch bei den Schweden habe ich mich umgesehen. Zu den Kalibern 730 fand ich nichts neues. doch ist es ist immer gut, weitere Quellen zu kennen.
Beim Aufräumen sind mir heute zwei swiss made Quartz Uhren in die Finger gekommen, eine 20, die andere gegen 50 Jahre alt. Entweder wegschmeissen oder versuchen, sie mit neuer Batterie wieder zum Leben zu erwecken. War heute in Singen zu etwas Kosmetik für meinen Saab 9000 (auch noch ehrliche Mechanik). Zufällig stiess ich bei der Suche nach einem "Batteriewechsler" für die Quarzuhren auf den letzten Uhrmachermeister im Landkreis Singen, R. Schreiber. Ich werde die Movado mit grosser Wahrscheinlichkeit bei ihm revidieren lassen und werde sie deshalb nächstens einmal vorbeibringen. Ich halte dich auf dem Laufenden, sofern es dich weiter interessiert.
NB. Die beiden Quarzuhren laufen wieder. R.Schreiber wies auf die hochwertigen ETA Werke hin. Das neuere davon wird noch heute hergestellt.
Ich habe mich auf deiner, eurer Webseite umgesehen. Man wird da schon etwas neidisch.
Es hat sich für mich definitiv gelohnt, einmal Zeit für die Mikromechanik einzusetzen. Ich werde dran bleiben.
Die grössere Mechanik und vieles dazwischen liegendes darf dennoch nicht zu kurz kommen; z.B. www.dampfzentrum.ch wo ich Gründungsmitglied bin.
Solltest du einmal in der Region NO Schweiz sein, würde ich dir gerne einmal die Sammlung zeigen. Vorausgesetzt, dass es dich interessiert.
Herzliche Grüsse Bertil
Dateianhänge
Vergleich Kaliber 730 (1).jpg
Vergleich Kaliber 730 (1).jpg (1.57 MiB) 2096 mal betrachtet

Bertilo
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.2019, 08:40

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von Bertilo » 16.03.2019, 19:01

Bernd
Die Gehäuseinnenseiten sind wahrscheinlich wegen der Gesamtgrösse nicht mitgegangen.
Auch noch etwas fehlendes Training.
Hier noch einmal.
Bertil
Dateianhänge
Vergleich Gehäuse innen.jpg
Vergleich Gehäuse innen.jpg (1.14 MiB) 2096 mal betrachtet

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2050
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von JLC » 16.03.2019, 19:35

Hallo Bertil,
schön das ich Dir helfen konnte.

Neidisch musst Du nicht werden, denn ich sammele Uhren schon seit über 30 Jahren.

Die Bedeutung 4 four adj steht dafür, dass das Werk in 4 Lagen justiert wurde. Also sehr ganggenau. Damals ein Ritterschlag.

Die heutigen sehr guten Werke werden in mehreren Lagen & Temperaturen einjustiert.

Hier mal das JLC 918
Bild 650.jpg
Bild 650.jpg (1003.08 KiB) 2094 mal betrachtet

Und ja, halte mich bitte auf dem Laufenden.
Nochmals ja. Sollte ich mal in der Nähe von der Schweiz sein, dann könnte man sich gerne treffen.

Im Mai ist hier in Niedersachen ein Treffen. Da werde ich dabei sein.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Bertilo
Beiträge: 6
Registriert: 15.03.2019, 08:40

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von Bertilo » 19.03.2019, 09:34

Guten Tag Bernd
Das neidisch ist nur eine Steigerungsform der Anerkennung.
Parallel zur MOVADO werde ich für die im Bild gezeigte Zodiac von 1980 mindestens einen KV machen lassen.
Sie läuft schaltet aber das Datum nicht sauber.
Mit einer Höhe von nur 8.4 mm (meine klassische Eterna 3003 stainless hat 7.7 mm) hat sie sicher ein unterdurchschnittlich flaches Werk.. wobei die Eterna einen geschraubten Boden hat, im Gegensatz zur Zodiac. Beim Stöbern im Netz musste ich feststellen, dass ich mit der Zodiac Formensprache sonst eher weniger anfangen kann. Hast du eine ähnliche, gleiche Zodiac schon angetroffen?
Melde mich dann wider, wenn ich Neues zur Movado habe.
Gruss Bertil
Dateianhänge
Bilder Übersicht.jpg
Bilder Übersicht.jpg (1.53 MiB) 2075 mal betrachtet

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2050
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von JLC » 19.03.2019, 10:26

Hallo Bertil,
Die Zodiac ist typisch 70er Jahre. Sogenannte TV-Design.
Ne Zodiac habe ich nicht, Nur ein Werk von denen, aber in einer anderen Uhr.

Ich habe Uhren mit diesem Design.

Bei der Zodiac vermute ich eine Verschmutzung der Mitnehmerkralle, oder des Datumsringes.
Keine große Sache also. Wird der Uhrmacher schon schaffen.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Bubu
Beiträge: 225
Registriert: 31.08.2009, 23:10

Re: Herrenarmbanduhr Tonneau gewölbt Movado

Beitrag von Bubu » 07.05.2019, 17:27

JLC hat geschrieben:
15.03.2019, 13:35
Oh danke.
Die kleineren Bildausschnitte brachten nicht viel. So ist es besser.

O.k., das Gehäuse ist 750er GG.

Schaum mal hier, https://www.classicwatch.com/asp/buyitnow.asp?Where=(Ref=%27rx0415%27)&ManCode=83&Model=Chronometer&Step=1
und klicke dort auf Movement, dann kommt das Werk.
Wohl eher 14 Karat also 585 - wenn man denn den Angaben im Gehäuse trauen will

Antworten