und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Sinn und Zweck der Zeitumstellung
birgitpie
Beiträge: 12
Registriert: 14.04.2007, 13:30

und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von birgitpie » 05.10.2008, 20:29

Wann hat dieser Irrsinn endlich ein Ende. Langsam finde ich es wirklich albern 2 mal im Jahr die Uhren umzustellen. Es ist wirklich nicht mehr schön. Es weiß inzwischen niemand mehr ob die Uhren vor oder zurückgestellt werden müssen.
Warum kann die sogenannte "Sommerzeit" nicht so bleiben das ganze Jahr. Schon jetzt ist es abends um 7 dunkel. Nach der Umstellung ist es noch viel früher dunkel. Wozu soll das gut sein???
Ich weiß es nicht.

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Maja » 07.10.2008, 19:42

Damit Funkuhren Ihre "Daseinsberechtigung" haben.
:wink:

...also Funkuhren, Funkwecker und Funkwanduhren kaufen. :D

Benutzeravatar
mmeissner
Beiträge: 67
Registriert: 09.02.2007, 18:07
Wohnort: Frankfurt/Main

ist es wirklich sinnlos?

Beitrag von mmeissner » 25.10.2008, 22:31

Eigentlich wurde die Umstellung ja mal eingeführt, um Strom zu sparen, nur war das zu einer Zeit, als ein viel größerer Teil des Stromes als heute für Licht drauf ging. Im Zeitalter der Energiesparbirne und des 1000 Watt Plasma-TV ist es vermutlich nebensächlich für den Stromverbrauch, wann es draussen dunkel wird, die großen Verbraucher sind eh andere´.

Ich bin daher auch für das Abschaffen!

smarty62
Beiträge: 20
Registriert: 09.03.2007, 10:30

Abschaffen, ja, genau!

Beitrag von smarty62 » 26.10.2008, 16:08

... allerdings kann ich dann 2x weniger im Jahr meine Omega black GMT 2234.50 umstellen :oops: :cry:

Gerhard
noch keine ... ;-)

Benutzeravatar
mmeissner
Beiträge: 67
Registriert: 09.02.2007, 18:07
Wohnort: Frankfurt/Main

gesundheitliche Gefahren der Zeitumstellung für Kinder

Beitrag von mmeissner » 28.03.2009, 12:23

Krass, nach einem Interview mit Dieter Kunz von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin in Berlin ist die Zeitumstellung richtig übel für Kinder:

Der äußere Hell-Dunkel-Zyklus habe den größten Einfluss auf die innere Uhr eines Kindes. Die werde zwar durch die Zeitumstellung etwas durcheinandergebracht, könne aber durch mehr Licht am Morgen leicht wieder richtig gestellt werden.

Kinder trifft die Zeitumstellung deshalb härter, weil ihre innere Uhr laut Kunz besser funktioniert. Erwachsene dagegen haben schon lange einen Hell-Dunkel-Zyklus, der wenig mit der Natur zu tun hat: "Nachts brennen überall Lichter, morgens führt der erste Gang oft direkt in die nächste dunkle U-Bahn-Station", sagt der Schlafmediziner und Chronobiologe.

Kinder reagierten auf Lichtsignale noch weitaus empfindlicher: Ist es morgens länger dunkel, kommen sie auch schwerer aus dem Bett. "Lamentieren hilft da nichts, die innere Uhr muss einfach wieder neu getaktet werden."

Doch auch bei Erwachsenen gibt es Unterschiede, was die innere Uhr betrifft. Genetisch veranlagt sind manche inneren Tageszyklen länger beziehungsweise kürzer als 24 Stunden. "Spät-Typen bleiben länger wach und schlafen morgens länger. Ihre innere Uhr hat zum Beispiel 25 Stunden pro Tag", sagt Kunz. Und gerade diesen Menschen mache die kommende verkürzte Nacht zu schaffen.

Hoffentlich wird dieser Quatsch wirklich bald beendet, ich fühle mich jedenfalls jetzt schon gerädert...

SG1983
Beiträge: 111
Registriert: 20.10.2008, 11:51
Kontaktdaten:

Beitrag von SG1983 » 28.03.2009, 21:42

1. interessiert mich diese ganze zeitumstellen mist nicht, da ich ntp im pc und ne funkuhr am arm hab, und 2. find ich einen 1000watt bei nem fernseher doch schon recht viel! :)

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Maja » 17.06.2009, 19:04

Zeitumstellung hin oder her...

es gibt bestimmt schlimmeres und wichtigeres was man ändern sollte...

josl
Beiträge: 1
Registriert: 12.08.2009, 12:22

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von josl » 12.08.2009, 12:25

birgitpie hat geschrieben:Wann hat dieser Irrsinn endlich ein Ende. Langsam finde ich es wirklich albern 2 mal im Jahr die Uhren umzustellen. Es ist wirklich nicht mehr schön. Es weiß inzwischen niemand mehr ob die Uhren vor oder zurückgestellt werden müssen.
Warum kann die sogenannte "Sommerzeit" nicht so bleiben das ganze Jahr. Schon jetzt ist es abends um 7 dunkel. Nach der Umstellung ist es noch viel früher dunkel. Wozu soll das gut sein???
Ich weiß es nicht.
ich bin für die Abschaffung der Sommerzeit, weil diese Zeitverschiebung gegen den natürlichem Rhythmus der Natur ist!

http://www.initiative-sonnenzeit.de
Gruss josl

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von Maja » 07.09.2009, 19:32

Zeitumstellung: Sommerzeit in Deutschland
Seit dem 29.03.2009 befinden wir uns in der Sommerzeit.
Hierbei wurde die Uhr um 1 Stunde von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt.


Die nächste Zeitumstellung ist am Sonntag, den 25.10.2009 um 3:00 Uhr
Die Uhren werden dann um 1 Stunde zurückgestellt, die Nacht ist also eine Stunde länger.
Dabei findet der Wechsel von der Sommerzeit in die Winterzeit statt.
Quelle: http://www.uhrzeit.org/zeitumstellung.html
GRUSS MAJA

Uhrmacherazubi_J_
Beiträge: 262
Registriert: 04.12.2008, 23:10
Kontaktdaten:

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von Uhrmacherazubi_J_ » 26.10.2009, 23:44

und wen von euch hat die zeitumstellung kalt erwischt???
freu mich schon auf die ganzen funkuhren, die sich nicht einstellen wollen, die mich die nächsten wochen erwarten werden
Uhrmacher sind ein eigenes Volk, und die meisten Ticken nicht richtig ^^

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von Maja » 28.10.2009, 18:34

Uhrmacherazubi_J_ hat geschrieben:und wen von euch hat die zeitumstellung kalt erwischt???
Gestern vergessen denn WECKER umzustellen! :shock: :oops: Trotzdem ned verschlafen... :clap: :mrgreen:

GRUSS MAJA

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von Maja » 29.10.2009, 19:12

Apropos Zeitumstellung

Für ein Uhrforum...das auf der Startseite die Atomzeit anzeigt...
müsste die Zeitumstellung eigentlich automatisch funktionieren...
und nicht immer jedesmal nach der Aufforderung... :shh:

Bitte aktuallisiert die Forumsuhrzeit...


TIPP: bei Uhrzeit.org is ne Atomuhrzeit zum gucken... :wink:

GRUSS MAJA

birgitpie
Beiträge: 12
Registriert: 14.04.2007, 13:30

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von birgitpie » 01.11.2009, 19:34

Also bei mir wird es jedes Jahr schlimmer. Am schlimmsten ist die Umstellung in die dunkle sogenannte "Winter" oder normale Zeit. In die alte Zeit - überaltert?! Nachmittags um 17.00 fühle ich mich als wärs schon abends um 21.00!

So langsam finde ich das nicht mehr schön.

Gruß an alle

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von Maja » 02.11.2009, 18:00

Ich finde Winter- kalt so doof... :thumbdown: ...ob 1 Stunde hin- oder her...

GRUSS MAJA

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Re: und schon wieder droht eine Zeitumstellung

Beitrag von Maja » 02.11.2009, 18:09

Und die Forumzeit stimmt HIER immer noch ned!!! :cry:

Antworten