Sind No-Name-Armbänder zu empfehlen?

Wie bekomme ich ein neues Armband, welches passt und was gibt es eigentlich f?r Materialien?
Antworten
Benutzeravatar
mmeissner
Beiträge: 67
Registriert: 09.02.2007, 18:07
Wohnort: Frankfurt/Main

Sind No-Name-Armbänder zu empfehlen?

Beitrag von mmeissner » 03.03.2007, 22:46

Ochsl!

Ich hab gerade versucht mir f?r meine Seiko Uhr ein Original-Leder-Armband zu kaufen, vollkatastrophe!
Der Preis ist mit 35 Euro absolut inakzeptabel.

Hat einer eine Idee, ob man auch guten Gewissens ein Armband von watchband.de oder anderen No-Name-Anbietern nehmen kann?

Was ist z.B. mit giftigen Atzofarbstoffen?
Wie haltbar sind solche Bänder?

Welcher Anbieter ist zu empfehlen?

specialized
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2007, 17:36

Beitrag von specialized » 09.03.2007, 18:01

Hallo mmeissner,

ich finde das 35 _ f?r ein gutes Uhrenarmband nicht zu viel ist, aber das kommt immer auf den eigenen Bedarf & Geldbeutel an. Mir ist die Qualität und die Materialbeschaffenheit und der Service am wichtigsten !

Was ist z.B. mit giftigen Azofarbstoffen?
Der Farbstoff kommt sogar in g?nstigen Textilien wie
z.B. Jeans vor. Jedoch sind mir die Ausmaße des Farbstoffes nicht
bekannt.

Wie haltbar sind solche Bänder?
Es hängt von vielen Faktoren ab wie lange ein Uhrenband haltbar ist!
- wie oft hat man die Uhr im Einsatz hat
- wie stark man schwitzt
- wie stark ein Band beansprucht wird
- besteht kontakt mit wasser
- usw.

Welcher Anbieter ist zu empfehlen?
Ich habe mir vor kurzem ein Uhrenarmband mit Lousiana Alligator Prägung bei Watches Band - http://www.watches-band.de bestellt und ich bin sehr zufrieden mit der Verarbeitung und der Qualität des Bandes. Der Shop hat eine große Auswahl an Uhrenarmbänder in verschiedensten Preisklassen.

Also f?r jeden Geschmack was dabei

Viele Gr?ße
Specialized

Benutzeravatar
mmeissner
Beiträge: 67
Registriert: 09.02.2007, 18:07
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitrag von mmeissner » 09.03.2007, 20:43

leider sah das Originalarmband aber schon beim kauf gammelig aus, unten ging das umklebte Leder leicht ab....da finde ich 35 schon ganz schön happig

UMM
Beiträge: 15
Registriert: 08.03.2007, 00:00
Wohnort: Deutschland

Band f?r Seiko

Beitrag von UMM » 09.03.2007, 20:58

Beim Uhrmacher in deiner Nähe wirst du sicherlich viele verschiedene Bänder anschauen können auch unter 30,-- auch unter 20,--. Und live sieht man am Besten was passt.
Die Abb. im Netz sind nie so wie es wirklich aussieht.

Wobei am besten sieht an einer guten Uhr oft das Originalband aus.

Gerade die guten Uhren habe auch an den Ansätzen spezielle Anstösse.

Und 35,-- f?r ne Markenuhr ist noch nicht viel. Bei ner TAG ohne Schliesse bist du bei ca 150,--

FSB
Beiträge: 88
Registriert: 13.02.2007, 16:00

Re: Band f?r Seiko

Beitrag von FSB » 09.03.2007, 21:59

fsb
Zuletzt geändert von FSB am 10.05.2007, 23:48, insgesamt 1-mal geändert.

FSB
Beiträge: 88
Registriert: 13.02.2007, 16:00

Re: Sind No-Name-Armbänder zu empfehlen?

Beitrag von FSB » 09.03.2007, 22:40

fsb
Zuletzt geändert von FSB am 10.05.2007, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.

UMM
Beiträge: 15
Registriert: 08.03.2007, 00:00
Wohnort: Deutschland

Re: Band f?r Seiko

Beitrag von UMM » 10.03.2007, 22:00

FSB hat geschrieben:Es ist ein offenes Geheimnis dass die meisten Luxusuhrenherstellern Ihre Armbänder nicht selber fertigen, sondern von andere namhaften Uhrenarmbandherstellern fertigen lassen. Die Bänder von diese Armbandherstellern können dann bis zu 30% g?nstiger sein, obwohl die Bänder völlig identisch sind. Ich w?rde niemals ein neues original TAG Uhrenband als Ersatz f?r meine TAG kaufen. Meine Meinung nach wäre es die reinste Geldverschwendung.

FSB




UMM hat geschrieben: Bei ner TAG ohne Schliesse bist du bei ca 150,--
Ja wer baut wohl dieses Band und verkauft diese extra Anfertigung billiger als das original-siehe Anstoss und Schliesse? Ich hätte es sicher schon eher gewechselt- ich weiß aber das der Träger dieses Bandes die Uhr 11 Jahre getragen hat. Ohne 1 einen Bandwechsel.
Bild

FSB
Beiträge: 88
Registriert: 13.02.2007, 16:00

Re: Band f?r Seiko

Beitrag von FSB » 10.03.2007, 22:10

fsb
Zuletzt geändert von FSB am 10.05.2007, 23:49, insgesamt 1-mal geändert.

Evgenij
Beiträge: 1
Registriert: 12.03.2007, 09:14

Beitrag von Evgenij » 12.03.2007, 09:20

Hallo allerseits,
Ich hab gerade versucht mir f?r meine Seiko Uhr ein Original-Leder-Armband zu kaufen, vollkatastrophe!
Der Preis ist mit 35 Euro absolut inakzeptabel.
Žhnliche Erfahrung habe ich auch mit Casio-Uhr gemacht. Nach einem Jahr war original Plastik-Armband:-) gerissen. Der Preis f?r Original-Casio Armband beläuft sich auf 30 Euro, mittlerweile kostet die Uhr aber 35 Euro(ich habe Sie noch f?r 70 gekauft). Da lohnt sich doch eh eine neue Uhr f?r 5 Euro mehr zu kaufen, sehe ich aber irgendwie nicht ein. Ich bef?rchte nämlich dass das nächste Armband dann auch bald kaputt geht.

ahlen
Beiträge: 37
Registriert: 15.02.2007, 16:06
Wohnort: Berlin

Dann geh zu watchband

Beitrag von ahlen » 12.03.2007, 10:09

Bei Casio kann ich Dir aber watchband.de guten Herzens empfehlen, dort gibt es ein Armband f?r 10 Euro + Versand.

Notfalls kann man sowas angeblich auch bei Uhrzeit.org bestellen, hab ich nämlich mal gemacht.

War billig (13 Euro oder so (und war original!), hat aber 3 Wochen gedauert, bis es von Casio geliefert wurde, adher w?rde ich nächstes Mal bei Watchband bestellen. Armbänder scheint Uhrzeit.org nämlich nicht auf Lager zu haben...

Gruß
Wer immer nur Solaruhren trägt, dem kann auch keine Batterie auslaufen...

specialized
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2007, 17:36

Beitrag von specialized » 12.03.2007, 12:18

Bei Casio kann ich Dir aber watchband.de guten Herzens empfehlen, dort gibt es ein Armband f?r 10 Euro + Versand.
Aber die f?hren gar keine Original Casio Uhrenarmbänder auf Watchband.de !?!
War billig (13 Euro oder so (und war original!), hat aber 3 Wochen gedauert, bis es von Casio geliefert wurde
Das Problem bei Casio ist das es unzählige Modelle gibt und dazu unzählige Ersatzteile! Die einen sind sofort bestellbar und die anderen werden irgendwo Weltweit zusammengesammelt. :lol: Deshalb dauern auch die Lieferungen von den Shops so lange.

Wem trotzdem Original Uhrenarmbänder zu seiner Original Uhr lieber sind empfehle ich folgenden Link http://www.watches-band.de/casio/index.html

Viele Gr?ße
Specialized

UMM
Beiträge: 15
Registriert: 08.03.2007, 00:00
Wohnort: Deutschland

Re: Dann geh zu watchband

Beitrag von UMM » 12.03.2007, 22:21

ahlen hat geschrieben:Bei Casio kann ich Dir aber watchband.de guten Herzens empfehlen, dort gibt es ein Armband f?r 10 Euro + Versand.

Notfalls kann man sowas angeblich auch bei Uhrzeit.org bestellen, hab ich nämlich mal gemacht.

War billig (13 Euro oder so (und war original!), hat aber 3 Wochen gedauert, bis es von Casio geliefert wurde, adher w?rde ich nächstes Mal bei Watchband bestellen. Armbänder scheint Uhrzeit.org nämlich nicht auf Lager zu haben...

Gruß
Probiers mal im Uhrenfachgeschäft in deiner Nähe. Da hast du dein Band in 3 Tagen und schon ab ca. 10.-- Euro. Es gibt nat?rlich bei manchen Exoten auch Lieferzeiten.

ahlen
Beiträge: 37
Registriert: 15.02.2007, 16:06
Wohnort: Berlin

Beitrag von ahlen » 05.04.2007, 17:36

Das Uhrgeschäfzt in meiner Nähe will sogar noch mehr, nämlich 45 Euro. Kotz!
Wer immer nur Solaruhren trägt, dem kann auch keine Batterie auslaufen...

steuermann2108
Beiträge: 35
Registriert: 30.05.2007, 14:07
Wohnort: Hamburg

Re: Sind No-Name-Armbänder zu empfehlen?

Beitrag von steuermann2108 » 30.05.2007, 15:02

mmeissner hat geschrieben:Ochsl!

Ich hab gerade versucht mir f?r meine Seiko Uhr ein Original-Leder-Armband zu kaufen, vollkatastrophe!
Der Preis ist mit 35 Euro absolut inakzeptabel.

Hat einer eine Idee, ob man auch guten Gewissens ein Armband von watchband.de oder anderen No-Name-Anbietern nehmen kann?


Mit 35 _ bist du noch gut weggekommen... Und ganz ehrlich, du kannst nicht gute Qualität f?r'n Appel und n Ei verlangen. Originalteile sind immer teurer.

Geh einfach mal zu einem Uhrmacher und lass dich beraten. F?r spezielle Anstöße gibt es meist einen Ersatz. Möglicherweise nicht in der gleichen Farbe, aber man kann seine Uhr noch tragen. Kommt nat?rlich auch auf das Alter der Uhr an. Nach ?ber 5 Jahren bekommt man bei Seiko & Co selten noch Erstatzteile, weil die Modelle ausgelaufen sind.

Wenn man nun aber eine Heuer oder hochwertigeres hat, lohnt es sich auf jeden Fall. Mal ehrlich... Wie sieht das denn aus? Ne Heuer/Omega etc mit einem Billigband? Dann hält doch jeder die Uhr f?r ne Fälschung. Außerdem tut es in den Augen weh... Jeder Uhrmacher oder Liebhaber beißt in die Tischkante, wenn er die Uhr sieht.





Zur?ck zur Frage. Es gibt auch schon Qualität zum niedrigen Preis. Im Fachhandel hat jeder Lederbandhersteller auch g?nstige Bänder.

Antworten