Tudor Prince Oyster

Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren werden hier diskutiert||Hier werden Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren diskutiert.
Antworten
weishaupt
Beiträge: 3
Registriert: 19.05.2017, 10:19

Tudor Prince Oyster

Beitrag von weishaupt » 19.05.2017, 10:47

Hallo, ich bin auf der Suche nach Informationen zu meiner Prince Oyster Ranger II. Im Netz habe ich jede Menge Bilder zu diesem Modell gefunden, auf denen jedoch die Ziffern in anderen Designs abgebildet sind. Ich wüßte gerne genaueres zu diesem Modell, insbesondere zum Baujahr und freue mich über hilfreiche Hinweise. Vielen Dank, Clemens

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2049
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Tudor Prince Oyster

Beitrag von JLC » 19.05.2017, 11:22

Hallo,
zwischen den Hörnern sollte die Ref.Nr. zu sehen sein, ebenso die die GehäuseNr.
Mit den beiden Nummern kommt man schon ein bißchen weiter.

Ich vermute an Deiner Tudor ein Tauschblatt, weil die Partina (Zifferblatt & Zeiger) nicht sind gleich sind.
Viele Grüße

JLC
Bernd

weishaupt
Beiträge: 3
Registriert: 19.05.2017, 10:19

Re: Tudor Prince Oyster

Beitrag von weishaupt » 22.05.2017, 10:10

Vielen Dank erstmal. Die Unterschiede in der Patina sind mir auch schon aufgefallen, vielleicht erklärt das auch den Schrifttyp der Zahlen. Die Ref.nr. lautet 9030.

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2049
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Tudor Prince Oyster

Beitrag von JLC » 22.05.2017, 10:58

Unter dieser RefNr. habe ich nicht eine Tudor finden können die so ein Zifferblatt hat.

Ich bin der Meinung, das da gebastelt wurde.
Der Aufdruck, von wem auch immer, wurde ggf für den Kunden so gemacht.

Man müsste mal bei Tudor anfragen was das kosten würde, wenn man die Uhr in der Urzustand zurück bauen lassen würde.
Viele Grüße

JLC
Bernd

weishaupt
Beiträge: 3
Registriert: 19.05.2017, 10:19

Re: Tudor Prince Oyster

Beitrag von weishaupt » 22.05.2017, 12:49

Hallo Bernd, ich war schon in Köln bei Rolex und da hatte man keine Ersatzteile mehr. Auf deren Tipp hin war die Uhr bei Herrn Fröschner in Neuwied und der hat das Ding sehr gut überholt und auch Teile ersetzt. Ich finde das gute Stück auch so schön und lass es jetzt erstmal so. An den unteren Hörnchen steht übrigens eine andere Nr.: 96820, vielleicht habe ich die falsche Nr. genannt. Auf jeden Fall erstmal vielen Dank, Clemens

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2049
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Tudor Prince Oyster

Beitrag von JLC » 22.05.2017, 14:14

Hallo Clemens,
alles kein Problem. Ich bin da voll bei Dir, solange Dir die Uhr gefällt, sie mit Werk und Gehäuse original ist, ist alles in Butter.

Probleme kann es geben, wenn Du die Uhr verkaufen willst.

Ich habe meine Rolex auch verändern lassen. Andere Zeiger, aber von Rolex.
Die Uhr, wie ich sie jetzt habe, gibt es so nicht zu kaufen.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Antworten