Kaufberatung "besondere Wünsche" bis 200 Euro

Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren werden hier diskutiert||Hier werden Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren diskutiert.
Antworten
perry210174
Beiträge: 2
Registriert: 15.02.2017, 08:48

Kaufberatung "besondere Wünsche" bis 200 Euro

Beitrag von perry210174 » 15.02.2017, 08:51

Hallo liebe Uhren-Freunde,

ich möchte mir eine neue Armbanduhr kaufen. Nach langer Suche im Internet habe ich noch nicht das Richtige gefunden.
An die Uhr soll in Nato-Band / -Strap in angebracht werden (ohne Garantieverlust).
Außerdem soll sie bestimmte Eigenschaften aufweisen.

Ich liste mal auf, was für Vorstellungen ich habe:

Erforderliche Eigenschaften (Muss die Uhr haben):
Anzeige der aktuellen Zeit ;).
Anzeige des aktuellen Datums (Tag).
"Gute" Ablesbarkeit, kein "Designer"-Ziffernblatt, wo die Markierungen irgendwo komisch angeordnet sind.
Funkuhr mit automatischer Sommerzeitumstellung.
Möglichkeit die Zeit auch manuell einzustellen bzw. die Zeitzone umszustellen.
20mm Stegbreite.
Wasserdicht so dass ich sie beim Schwimmen/Duschen tragen kann.
Batterielaufzeit sollte "länger" sein, mehrere Jahre; austauschbare Batterie, Uhr muss nach dem Batterietausch immer noch wasserdicht sein.

Wichtige Eigenschaften (Wäre schön, muss aber nicht unbedingt sein):
Solarbetrieb oder "Automatik" (dann mit Akku, statt Batterie, Akku austauschbar).
Gleichzeitige Anzeige Tag, Monat in der "richtigen" Reihenfolge erst Tag, dann Monat.
Gleichzeitige Anzeige von Datum und Zeit.
Anzeige des Wochentages.

Unwichtige Dinge (Kann die Uhr haben, benutze ich nicht):
Beleuchtung/Fluoreszierende Zeiger
Stoppuhr, Countdown, Anzeige zweite Zeitzone etc.
Lünette mit irgendwelchen verwirrenden Markierungen, wie Tachymeter, Kompass, Minuten am Rand usw.


Ausschlusskriterien:
Ein-Zeiger-Uhren.
Die Uhr ist "billig" und nicht robust, Funktionen stellen nach kurzer Zeit den Betrieb ein, Teile fallen ab, wenn man mal wo anstößt, Uhr "stürzt ab".
Es ist irgendwie "kompliziert" das Nato-Band zu wechseln.
Man muss extra Teile anbringen, um Nato-Bänder zu nutzen.
Die Uhr ist ein riesiger "Klotz" am Handgelenk (siehe manche G-Shock Uhren).
Die Uhr ist von Casio *

Was mir dabei egal ist:
Material
Armband (es soll ja ein Nato-Band dran)
Farbe, aber nicht gerade pink
Analog, Digital oder beides
Chronograph (Die Zeitanzeige sollte aber dann "groß" sein)
Marke (außer Casio*)
Herstellungsland


* Warum ich keine Casio Uhr haben möchte:
Ich hatte mir zwei mal eine Casio WV 59E gekauft.
Diese Uhren entsprechen sehr gut meinen Wünschen, auch wenn es etwas schwierig ist, die Nato Bänder anzubringen.
Beide Uhren konnten aber nach einiger Zeit das Funksignal nicht mehr empfangen.
Bei der ersten dachte ich, dass ich einfach eine defekte Uhr erwischt hatte, die zweite Uhr zeigte aber das gleiche Verhalten.
Dazu kam, dass die zweite Uhr bei Tastendruck regelmäßig "abstürzt" und einen Reset macht.
Es lag nicht an den Einstellungen meinerseits. Ich habe den Standort auf Berlin gestellt, so dass der Sender in Deutschland abgefragt wird und nicht etwa der aus Japan.
Solange die Uhren richtig funktionierten war ich vollends zufrieden; sie sind fantastisch, was Größe und Funktionalität und Robustheit angeht. Auch die Batterielaufzeiten sind enorm.
Die Uhr liegt seit Jahren im Schrank und zeigt alles noch deutlich an. Aufgrund der Abstürze kann ich sie leider nicht verwenden.


Darum habe ich mir dann die ETT Solar Drive Funk Arctica egt-11104-23m gekauft und benutze sie seither. Es ist eine wunderbare Uhr, sie hat nur im Winter kleinere Probleme genug Licht abzubekommen und man kann das Armband nicht wechseln.

Die Uhr sollte nicht teurer als 200 Euro sein. Für mich ist "Mittleres Preissegment" 50-100 Euro. "Teuer" ist über 100 Euro.
Mir ist klar, dass wirklich hochwertige Uhren mehrere Tausend Euro kosten können, aber das ist für mich nicht erschwinglich.
Ich scheue mich auch nicht, eine "Billig-Uhr" (bis 20 Euro) zu tragen, sofern sie die Kriterien erfüllt. Es ist aber schwierig da eine Funkuhr zu bekommen, außerdem dind die Batterien dauernd leer.

Wenn die Probleme mit meinen Casio-Uhren an diesem speziellen Modell lag, dann könnte ich mir auch überlegen trotzdem wieder eine Casio zu holen.


Vielen Dank für eure Geduld beim Lesen :)

Perry

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2124
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Kaufberatung "besondere Wünsche" bis 200 Euro

Beitrag von JLC » 15.02.2017, 16:50

Hallo Perry,
hast Du schon mal bei Citizen gesucht ?

Deine Wünsche, aber nur bis € 200,00, da wird es schwer werden was zu finden.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Benutzeravatar
jgobond
Beiträge: 578
Registriert: 08.02.2012, 20:51

Re: Kaufberatung "besondere Wünsche" bis 200 Euro

Beitrag von jgobond » 18.02.2017, 22:02

Guude,

vergiss es. Du möchtest einen Mercedes, begnügst Dich vielleicht auch mit einem Golf, aber Dein Budget reicht nur für einen KIA....

vor allem das mit der Funkuhr wird so nix. Dann auch noch Wasserdicht und ja klar: Solar.... oder wenn schon Batt dann keinesfalls mit Batterien die nur 1-2 Jahre halten. Wie wär´s mit ner Sinn UX? Die versprechen einen Batt-Wechsel nur alle 7 Jahre. Das Ärgernis mit angloamerikanische Kalenderdarstellung hast Du da dann auch nicht mehr ....

Ich würde auch zu Citizen und Seiko raten. Kauf Dir lieber was einfaches aber solides.

LG
Manfred

perry210174
Beiträge: 2
Registriert: 15.02.2017, 08:48

Re: Kaufberatung "besondere Wünsche" bis 200 Euro

Beitrag von perry210174 » 20.02.2017, 08:01

Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Ich hab mir schon gedacht, dass es schwierig wird etwas in der Preisklasse zu finden.

Meine ETT Uhr und ganz besonders die Casio passen geradezu perfekt zu meinen Wünschen.
Problem bei der ETT: kein Armbandwechsel möglich (ETT hat andere Modelle, bei denen der Arbmbandwechsel möglich ist, das Design gefällt mir jedoch nicht so gut).
Problem bei der Casio: kein Empfang, Abstürze.

Es gibt durchaus einige, wenige Modelle in der Preisklasse mit diesen Eigenschaften.

Ich werd mal weitersuchen...

Antworten