Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren werden hier diskutiert||Hier werden Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren diskutiert.
Antworten
Duxthor
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2016, 23:14

Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von Duxthor » 24.12.2016, 23:28

Hallo ich bin neu hier und bin ein Neuling auf den themengebieten rund um der Uhr. Ich habe mir zu Weihnachten die "Diesel DZ4207" von https://www.chic-time.de/herrenuhr/3591 ... J6Q#idTab2 gekauft.
Nun meine Frage. :crazy:
Zum einen trifft der Sekundenzeiger nicht genau den Strich. Er befindet sich eigentlich immer in der Mitte. Was kann ich tun? :shock:
Zum anderen besitzt die Uhr im Gehäuse weitere kleine "uhren". (Für Stunden, Minuten und sekunden) von denen funktioniert meiner Beobachtung nach nur der stundenzeiger. Das habe ich heraus gefunden als ich die Uhr gestellt habe und der Zeiger der inneren "uhr" sich mit gedreht hat. Bei der Sekunden und Minuten Uhr blieb das aus.. Nun meine Frage. Ist das normal? Ist die Uhr defekt? Was könnte ich machen um das Problem zu lösen?
Ich ihr könnt mir helfen :roll: :D

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2055
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von JLC » 25.12.2016, 08:47

Moin, und schöne Weihnachten.

Zu Deinen Fragen
1. Das der Sekundenzeiger leider nicht genau die Minuterie (oder Indexe) trifft, ist dem Preis für die Uhr geschuldet. Man könnte versuchen diesen Fehler zu beheben, indem man den Zeiger neu setzt, oder setzen lässt. Mit viel Glück passt es dann. :wink:

2. Die kleineren "Uhren" nennt man Totalisatoren, kurz Totis. Von denen sind 3 zu sehen. A. -kleine Sekunde-, B - kleine Minute-, C -24 Stundenanzeige-
A & B sind für die seperate Zeitmessung da. Dazu musste Du den Drücker bei der 2 (14) einmal drücken. Durch das Drücken kann Du die Zeitmesseung anhalten, oder durch erneutes drücken wieder weiter laufen lasse.
Wenn die kleine Sekunde in Stopp-Funktion ist, dann kannst Du den Drücker bei der 4 (16) drücken, und A & B wird auf Null gesetzt.

C, die 24 Std-Anzeige ist in meinen Augen Schwachsinn, weil diese Anzeige nicht gesondert eingestellt werden kann. Für eine zweite Zeitzone zum Beispiel. Diese Anzeige zeigt Dir nur an, ob Tag oder Nacht ist. Eben die 24 Stunden. Und ja, der muss sich mitbewegen, wenn Du die Ortszeit einstellst.

Alles klar soweit ?
Viele Grüße

JLC
Bernd

Duxthor
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2016, 23:14

Re: Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von Duxthor » 25.12.2016, 11:52

Hallo und nochmal vielen Dank das du geantwortet hast. Dir auch nochmal frohe Weihnachten :D
Mein erstes Problem mit den Indexe habe ich gelöst indem ich öfters die Krone gezogen hab. Es gab 2 Stufen für die Krone. Einmal ganz raus um die Uhr zu stellen (der Sekundenzeiger bleibt stehen und einmal halb raus.. hierbei ist der Sinn mir noch unbekannt.. aber ich vermute das wird für die totis sein. Das mit der 24 h Anzeige habe ich verstanden..
Nun immer noch das problem https://m.youtube.com/watch?feature=you ... TyC8ea5rAk
Vielleicht doch defekt?
Vielen Dank für deine Hilfe :D

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2055
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von JLC » 25.12.2016, 12:00

Danke Dir, und auch schöne Weihnachten.

Ich habe mir das mal angesehen.
Ziehe mal die Krone ganz, bis in Pos. 2 und drücke dann den Drücker bei 2 oder 4, ist von Werk zu Werk unterschiedlich. So kannst Du den kleinen Sekunden auf Null bringen.

Evtl ist dann der Chronograph betriebsbereit.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Duxthor
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2016, 23:14

Re: Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von Duxthor » 25.12.2016, 12:43

Danke für deine Antwort.. es hat leider auch nicht funktioniert.. hab auch schon doppelt drücken versucht und beide auf einmal :/

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2055
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von JLC » 25.12.2016, 12:57

Also,
der Chrono müsste anlaufen, wenn der Drücker bei 2 gedrückt wird. Ist bei den meisten Chronographen so.
Wenn der Chrono nicht anläuft, dann liegt ein Defekt vor.
Oft ist es dann so, das der Kontakt zwischen Drücker und Werk unterbrochen ist. Warum auch immer.
Ist noch Garantie auf der Uhr ?, dann ab damit zum Konzi, oder da wo sie gekauft wurde.

Edit: So Leid es mit tut, aber diese Diesel-Uhren, so zeigte die Vergangenheit, sind von minder Qualität.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Duxthor
Beiträge: 4
Registriert: 24.12.2016, 23:14

Re: Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von Duxthor » 25.12.2016, 13:55

Vielen Dank für die hilfe.. dann werde ich sie zurückschicken

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2055
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Fragen zum Zifferblatt und zu anzeigen innerhalb der uhr

Beitrag von JLC » 25.12.2016, 14:00

Ich habe im Netz gesucht und einige Videos gefunden, da funktioniert der Chrono so, wie ich es beschrieben habe.
Start / Stop = Drücker bei 2
Null stellen = Drücker bei 4

Die Krone muss dazu nicht gezogen werden.

Da ist das Werk defekt, oder der Kontakt zwischen Drücker und Werk.
Ja, ab, zurück mit der Uhr.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Antworten