Herstelldatum des Verschlusses

Alle Fragen, Erfahrungsberichte oder Tipps und Hinweise zum Thema Damenuhren finden hier Platz
Antworten
LateinNerd
Beiträge: 4
Registriert: 01.08.2016, 20:55

Herstelldatum des Verschlusses

Beitrag von LateinNerd » 01.08.2016, 21:15

Guten Abend,

ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Diese Uhr ist "angeblich" in den 60er Jahren gekauft worden. Ich frage mich, ob dieser Verschlusstyp in den 60er Jahren überhaupt schon existiert hat. Vor allem ist er so fein geschrieben, dass ich mich frage, ob es in dieser Zeit überhaupt schon möglich war so präzise Gravuren maschinell zu verwirklichen? Die Aufschrift lautet "Amerikaner". Leider war es mir nicht möglich, ein noch schärferes Bild hochzuladen. (Uhr wurde eingescannt :D) Ich hoffe mir kann einer von euch helfen und sagen, wann diese Verschlusstypen der Aufschrift "Amerikaner" auf den deutschen Markt gekommen sind.
Zuletzt geändert von LateinNerd am 02.08.2016, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.

Bubu
Beiträge: 234
Registriert: 31.08.2009, 23:10

Re: Herstelldatum des Verschlusses

Beitrag von Bubu » 01.08.2016, 21:46

Natürlich hat es so was in den 60igern schon gegeben, sowohl Verschluss, als auch Gravur. Ob der abgebildete Verschluss aus der Zeit stammt kann ich allerdings aufgrund von fehlenden Inforamtionen nicht sagen - zeig doch mal mehr Bilder von der ganzen Uhr.

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2140
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Herstelldatum des Verschlusses

Beitrag von JLC » 02.08.2016, 10:49

In den 60er wurden schon sehr gute Uhrwerke hergestellt, die auch zusätzlich beschriftet waren. Das ist so eine Gravur eines der leichteren Sachen.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Antworten