Krone abgebrochen

Qualität aus der Schweiz. Oder nicht? Diese Diskussion findet hier statt.
Antworten
Jogi
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2008, 17:45

Krone abgebrochen

Beitrag von Jogi » 10.12.2008, 17:55

Hi Leute,


ich bin neu hier und bräuchte eure Hilfe.

Ich habe mehrere Uhren, zb eine IWC, eine Heuer, eine Sinn, und eine Cimier.

Alles Originale.

Jetzt habe ich aber vor einiger Zeit einen Breitling nachbau von einem Freund, der gestorben ist vererbt bekommen.

Na der Besitz ist ja nicht strafbar soviel ich weiß. Leider ist bei der Uhr die Krone abgebrochen. Es geht mir nicht um den finaziellen Wert an der Uhr nicht, sonder nur ein ideellen.

Jetzt würde ich gerne die Uhr rebarieren und tragen, sozusagen die Krone wieder anbauen. Geht das, oder muss da ein neues Uhrwerk rein. Wenn ja wo bekomm ich ein solches Uhrwerk her???


Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Re: Krone abgebrochen

Beitrag von Maja » 10.12.2008, 19:13

Jogi hat geschrieben:Hi Leute,
ich bin neu hier und bräuchte eure Hilfe.
Ich habe mehrere Uhren, z.B. eine IWC, eine Heuer, eine Sinn, und eine Cimier. Alles Originale.

Jetzt habe ich aber vor einiger Zeit einen Breitling-Nachbau von einem Freund, der gestorben ist vererbt bekommen.
Na der Besitz ist ja nicht strafbar soviel ich weiß.
Falsche Markenwaren sind illegal
Quelle: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20219/1.html

http://www.focus.de/finanzen/news/wirts ... 20482.html
http://www.focus.de/finanzen/recht/tid- ... 37701.html
http://www.focus.de/finanzen/recht/tid- ... 37703.html
http://www.focus.de/finanzen/recht/tid- ... 37704.html
http://www.focus.de/finanzen/recht/tid- ... 37706.html
http://www.focus.de/reisen/diverses/rom_aid_98910.html
http://www.focus.de/focustv/future-tren ... 45612.html


Bald ist es nicht mehr erlaubt, hierzulande eine gefälschte Markenuhr
am Handgelenk spazieren zu führen.
Ab dem 1. Juli können die Behörden gefälschte Uhren auch bei Privaten sicherstellen.
http://www.watchlounge.com/wbb3/wl/lobb ... ingezogen/


Leider ist bei der Uhr die Krone abgebrochen. Es geht mir nicht um den finanziellen Wert...an der Uhr nicht, sonder nur ein ideellen.

Jetzt würde ich gerne die Uhr reparieren und tragen,
sozusagen die Krone wieder anbauen.
Geht das, oder muss da ein neues Uhrwerk rein.
Wenn ja wo bekomm ich ein solches Uhrwerk her???
Gruß Jürgen
GRUSS MAJA
PS: ...solltest Du auf eigenes Risiko, beim Uhrmacher nachfragen...

Uhrmacherazubi_J_
Beiträge: 262
Registriert: 04.12.2008, 23:10
Kontaktdaten:

Beitrag von Uhrmacherazubi_J_ » 10.12.2008, 21:40

kommt drauf an wie die krone "abgebrochen" ist.
ist nur die krone ab? d.h. ist die welle noch in ordnung? dann kannste vllt glück habe und sie lässt sich so wieder anschrauben, oder es muss eine neue her.
ist die welle mit abgebrochen muss einen neue welle her. da es aber ein nachbau ist denk ich wird ein neues werk empfohlen.
einfach mal bei einem uhrmacher in der umgebung nachfragen.
Uhrmacher sind ein eigenes Volk, und die meisten Ticken nicht richtig ^^

Benutzeravatar
Luhmichel
Beiträge: 419
Registriert: 05.07.2008, 17:33

Beitrag von Luhmichel » 10.12.2008, 21:47

Ich würd nen Schrein bauen, Fake und Krone reinlegen. :mrgreen:
Grüße

Jogi
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2008, 17:45

Beitrag von Jogi » 12.12.2008, 19:23

Naja, es ist ja kein Fake, es ist ein Breitling nachbau. D.h. ohne die typischen Breitling Schwingen und sonstigen Hersteller Logos. Somit ist es ja keine Fälschung.


Hallo Uhrmacherazubi_J_,


die welle ist ab.

Benutzeravatar
Maja
Beiträge: 1794
Registriert: 04.06.2007, 19:49
Wohnort: Pforzheim

Beitrag von Maja » 12.12.2008, 20:05

Jogi hat geschrieben:Naja, es ist ja kein Fake, es ist ein Breitling nachbau. D.h. ohne die typischen Breitling Schwingen und sonstigen Hersteller Logos. Somit ist es ja keine Fälschung.
Hallo Uhrmacherazubi_J_,
die welle ist ab.
Das ist ja was ganz anderes... :roll:

Wenns eine Quartzuhr ist?
Krone okay?
Nur Welle abgebrochen? (z.B. durchgerostet "Feuchtigkeit"?)
oder nur gelöst? (läst sich normalerweise, bei geöffenten Boden "Einkerbung" drücken einfach wieder reinstecken.

So eine Uhr kann man jederzeit vor Ort zum Uhrmacher geben,
wenn nichts anders defekt ist an der Uhr, repariert der das...
...bzw. ersetzt die abgebrochene Welle... (ideellen Wert!)


Wenns eine mechanische ist...kostet es wesentlich mehr,
weils aufwendiger ist...brauchst nur @Uhrmacherazubi_J_ fragen...

GRUSS MAJA

Antworten