Citizen Aqualand Promaster AY5004-55E DEFEKT

Antworten
zs77706
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2019, 12:30

Citizen Aqualand Promaster AY5004-55E DEFEKT

Beitrag von zs77706 » 20.04.2019, 13:02

Hey liebe Leute, habe hier ein Problem.

Und zwar besitze ich seit vielen Jahren folgende Uhr:
Citizen Aqualand Promaster AY5004-55E

Ich habe die Uhr selber gebraucht geschenkt bekommen, aber selber nur etwa 1 Jahr getragen. Dann ist diese in der Schublade gelandet und wurde dort vergessen.

Nach dem letzen Umzug habe ich diese dann wiedergefunden und eine frische Batterie eingesetzt.
Habe die Uhr dann ca 2 Wochen getragen und dann wieder in eine Schublade gesteckt.

Nun wollte ich die mal wieder tragen, aber die Batterie war leer. Also habe ich eine neue Renata eingesetzt. Aber die Uhr will einfach nicht laufen.

Zeit und Datum lassen sich einstellen, aber die Uhr läuft einfach nicht.

Auch der Versuch mit anderen Batterien bringt kein Erfolg. Ein Reset nach Bedienungsanleitung funktioniert zwar, was der Zuckende Zeiger bestätigt, aber die Uhr läuft dann t.d. nicht.

Wer weis Rat ?

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2123
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Citizen Aqualand Promaster AY5004-55E DEFEKT

Beitrag von JLC » 20.04.2019, 13:26

Moin,
auch Quarzwerke laufen nicht ewig.

Kann gut sein, dass das Werk total im Eimer ist.
Viele Grüße

JLC
Bernd

zs77706
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2019, 12:30

Re: Citizen Aqualand Promaster AY5004-55E DEFEKT

Beitrag von zs77706 » 21.04.2019, 11:02

Das kann natürlich sein.
Es ist ein Citizen 3740 Werk, finde aber nirgends Ersatz.

Das Schwesterwerk könnte ja das Miyota 3u60 bzw 3u62 sein, aber auch das finde ich nirgendwo.

Ich würde zur Not auch ein komplett anderes Werk (auch mit anderem Ziffernblatt) einbauen, den Depthmeter brauche ich eh nicht.

Kann mir jemand sagen welches Werk da reinpassen könnte ?

Antworten