Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Antworten
Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 27.04.2013, 12:24

Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem die obengenannte Uhr zugelegt (gebraucht) bin voll zufrieden und man kann sich sehr leicht damit zurechtfinden, mir sind zwei Sachen aufgefallen.
1.) kann man irgendwie den großen Sekundenzeiger stoppen das er immer auf die 12 ist :?:
2.) die Lünette ist fest und lässt sich sehr schwer drehen (aber es geht) wenn man ein paar mal hin und her dreht kommt auch trocknen schmutz raus weis der kuckuck wo der Vorbesitzer die Uhr eingetaucht bzw. reingefallen ist :D

besonders der punkt 2 mit der Lünette würde mich interessieren ob man es demontieren kann und säubern

schon mal ein dank im voraus

Gruß Carlo
Ciao Carlo

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 529
Registriert: 15.03.2013, 16:55

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von Arno » 27.04.2013, 13:16

Hallo Carlo,


sei mir nicht böse, aber für mich schreit das geradezu nach Generalüberholung beim Uhrmacher.

Bedenke bitte, wenn dieser feinkörnige (ich nehme an es ist Sand) Dreck schon unter der Drehlünette platz hat, kommt der eventuell auch zwischen Gehäuse und Drücker oder zwischen Gehäuse und Krone, eventuell unter die Krone und (hoffentlich nicht) in das Gehäuse.....

Ich empfehle jedenfalls nicht weiter an der Drehlünette rumzuspielen. Es könnte sich auch festsetzen durch ein Sandkorn, das irgendwann quersitzt !

Uhrmacher deswegen, weil ich dazu rate, die Uhr komplett auseinanderzunehmen um das nackte Gehäuse zu reinigen. Selbstverständlich auch das Uhrwerk prüfen lassen.

Ich weiß, dass das Geld kostet, aber ich denke das ist die beste Lösung.

Gruß
Arno :wave:
Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.
-MARK TWAIN-

Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 27.04.2013, 15:23

Hoi Arno

ich glaube nicht das es Sand ist, es ist wie sehr sehr feines Mehl oder was ähnliches, aber bei dieser Preisklasse werde ich die Uhr doch zum Uhrmacher bringen na ja dann ist doch am Schluss kein Schnäppchen gewesen :roll:

ciao
Ciao Carlo

Benutzeravatar
Oxygen
Beiträge: 616
Registriert: 06.01.2012, 21:52

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von Oxygen » 27.04.2013, 16:01

Hi Carlo,

grundsätzlich ist es schon möglich, die Lünette zu entfernen. Bei den meisten mir bekannte Uhren macht man das, indem man ein flaches Plastik- oder Holzteil (Pfannenheber o.ä,) in den Spalt zwischen Gehäuse und Lünette steckt und die Lünette dann beherzt nach oben hebelt. Machmal sitzen eine kleine Feder oder andere Kleinteile unter der Lünette (die Kleinteile sorgen dafür, dass die Lünette rastet). Man muss aufpassen, dass das Kleinzeugs nicht durch die Gegend fliegt. Aber ich bin nicht 100-prozentig sicher, ob die Methode bei Deiner auch funktioniert, also gegebenenfalls Vorsicht mit dem Pfannenheber!

Grüße
Oxygen

Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 27.04.2013, 16:52

ja jungs ich glaube auch das diese eine Aufgabe für den Fachmann ist sprich Uhrmacher :D
wisst ihr ob man bei diesem Modell den Sekundenzeiger stoppen kann :?:

ciao carlo
Ciao Carlo

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 529
Registriert: 15.03.2013, 16:55

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von Arno » 27.04.2013, 18:26

Hallo Carlo,



wenn ich Dich richtig verstehe, meinst du den großen Sekundenzeiger (rot), der aus der Mitte kommt ?

Ich habe im Internet (u.a. direkt bei Citizen) versucht dieses Modell zu finden. Aber genau das findet man nicht ! Es gibt diverse Promaster ("Land", "Sky", "Sea" und wie die alle heißen), aber keine mit der Bezeichnung 8415 --

Also normalerweise ist es so, dass Uhren mit Stoppuhrfunktion eine kleine Sekunde haben, währen der große Sekundenzeiger als Stoppsekundenzeiger herhält.

Wenn das bei Deiner Uhr auch so wäre, müsste er im Normalzustand bei 12 Uhr regungslos stehen, sofern Du den oberen Drücker nicht betätigst ---

Dann müsste allerdings entweder ein LCD-Feld die Sekunden anzeigen oder einer der drei Totalisatioren (die kreisrunden Felder mit den kleinen Zeigern) zeigt die permanente Sekunde an.

Bewegen sich denn -bei der normalen Zeitanzeige ohne Stoppfunktion- 1 oder 2 Zeiger im Sekundentakt ?

Wenn es 2 Zeiger sind, die sich permanent bewegen, liegt ein Defekt vor.

Bewegt sich nur der große Zeiger im Sekundentakt, ist zwar alles in Ordnung, aber dann solltest du ihn besser nicht dazu bringen auf der 12-Uhr-Position stehen zu bleiben :)


Gruß
Arno :wave:
Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.
-MARK TWAIN-

Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 28.04.2013, 08:27

Hoi Arno

ja sorry kann sein das beim kopieren und hier reinstellen was zu viel übernommen wurde auf jedem fall handelt sich um diese Uhr und ja es ist der Große Zeiger
http://www.citizenwatch.de/de/Kollektion/Promaster
Ciao Carlo

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 529
Registriert: 15.03.2013, 16:55

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von Arno » 28.04.2013, 09:46

Hallo Carlo,


nachdem die Modellfrage nun zweifelsfrei geklärt ist, fällt die Beantwortung von Fragen schon leichter.

Also Deine Uhr hat eine GROSSE, PERMANENTE SEKUNDE. Das ist der Sekundenzeiger aus der Mitte in rot.

Hier eine Zeichnung mit der Bezeichnung der Einzelnen Anzeigen:


Bild



Den kannst Du auch für Testzwecke auf die richtige Nullstellung prüfen, indem Du die Krone auf Stellung 1 herausziehst (Stellung 0 ist ganz eingedrückt - also Normalzustand)

Falls Du mit der Uhr nicht zurechtkommst, was bei den vielen Funktionen, die sie hat, kein Wunder wäre, hier ein Link, wo du die Bedienungsanleitung komplett als PDF herunterladen kannst :

http://www.schulz-juweliere.de/produkt. ... cts_id=821




Gruß
Arno :wave:
Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.
-MARK TWAIN-

Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 01.05.2013, 07:41

Hoi Arno

Danke für die Links und Tipps, das mit der Nullstellung habe ich schon i Handbuch gelesen, dachte nur es würde schicker aussehen wenn man den großen Sekundenzeiger ein und zuschalten könnte :cry: na ja macht nichts.
nun habe ich die Uhr ca. eine Woche und bin absolut zufrieden die größte positive Sache ist wie super leicht die Uhr ist dank Titan :clap:

ciao carlo
PS: mir ist aufgefallen das bei der Uhr keine mini cd dabei gewesen ist weist jemand ob man dieses auch downloaden kann ich finde beim Hersteller keine angaben :?:
Ciao Carlo

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 529
Registriert: 15.03.2013, 16:55

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von Arno » 01.05.2013, 09:19

Hallo Carlo.


Auf der Mini-CD für das Modell "LAND" dürfte nicht viel sein. Eventuell der Schnelleinstieg und komplette Bedienungsanleitung, vielleicht noch ein kleines Video. Diese Dinge kannst Du von der Citizen-Seite herunterladen.

Solltest Du ein Modell von Promaster mit Dockingstation bzw. Infrarot-Anschluss haben (Das ist zum Beispiel das Modell "Aqualand"), müsstest Du Dich an den Verkäufer bzw. CItizen wenden. Diese Mini-CD gibt es nicht zum herunterladen. Geht es nur um die Treiberdateien für die Dockingstation vom Modell "Aqualand", habe ich hier einen Link, wo Du die herunterladen kannst.
http://softwaretopic.informer.com/citiz ... usb-cable/



Gruß
Arno
Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.
-MARK TWAIN-

Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 13.05.2013, 12:22

Hallo leute

wie kann ich die Uhr Reinigen ohne größeren schaden anzurichten :-)
Dachte unter fliessendem wasser mit einer zahnbürste :roll:

Grüßle Carlo
Ciao Carlo

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 529
Registriert: 15.03.2013, 16:55

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von Arno » 13.05.2013, 13:40

Hallo Carlo,


sofern die Uhr wasserdicht ist: Eine kleine Schüssel mit lauwarmen Wasser. Etwas Handgeschirrspülmittel (wenig!!). Ein fusselfreies Tuch zum reinigen. Für die Ecken (Bandanstöße und so weiter) ein Q-Tipp (Plastikstäbchen mit aufgezwirbelter Watte an beiden Enden) verwenden.
Anschließend gut abtrocknen mit einem weichen, fusselfreien Tuch. BITTE KEIN GESCHIRRSPÜLMITTEL FÜR DEN GESCHIRRSPÜLER VERWENDEN, die sind zu
aggressiv !

Ist die Uhr nicht wasserdicht: Ein weiches, fusselfreies Tuch. Anhauchen. Reiben. Für die Ecken ein trockener Q-Tipp.

Wenn es unbedingt eine Zahnbürste sein soll, dann eine sehr weiche. Keine Zahnpasta oder ähnliches verwenden, da sind Schleifstoffe drin !

Kein Ultraschall-Reinigungsgerät verwenden, dass kann (!) schlecht ausgehen.

Keine Feuchttücher oder ähnliches verwenden, die enthalten manchmal Lösemittel. Lösemittel können DIchtungen und Oberflächen angreifen, stumpf machen etc.


Gruß
Arno :wave:
Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.
-MARK TWAIN-

Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 13.05.2013, 14:48

Hoi Arno

und wieder mal 1000 Danke für deine nette unterstützung :thumbup:
da die uhr mit WR20 ausgezeichnet ist sollte sie wasserdicht sein, werde behutsam mit lauwarmes wasser und eine sehr soft zahnbürste reinigen,
Ciao Carlo

Benutzeravatar
Oxygen
Beiträge: 616
Registriert: 06.01.2012, 21:52

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von Oxygen » 13.05.2013, 17:33

Hallo carlo143,

Arno hat dir ja schon umfangreiche Möglichkeiten geschildert, wie du es machen kannst. Ich benutze schon ein Ultraschallbad, aber

nur für die Metallarmbänderbänder.

Dazu mache ich die Bänder ab und reinige nur diese im US Bad. Wie Arno schrieb, nicht die ganze Uhr.

Grüße
Oxygen

Benutzeravatar
carlo143
Beiträge: 9
Registriert: 27.04.2013, 12:09

Re: Citizen Eco-Drive Promaster 8415 JW0071-58E

Beitrag von carlo143 » 14.05.2013, 08:18

hi oxygen

die uhr ist nicht so schmutzig aber zwischen den glieder sehe ich etwas schwarzen rückstand diese will ich mal am WE sehr behutsam reinigen mal schauen wie es wird sollte es nicht helfen mache ich das armband von der uhr weg und gebe es meiner frau mit da kann sie mal ukltraschallen :lol:
Ciao Carlo

Antworten