Batterieproblem

Antworten
westi33
Beiträge: 1
Registriert: 19.09.2013, 12:33

Batterieproblem

Beitrag von westi33 » 19.09.2013, 14:34

Hallo, kann mir geholfen werden? Welche Batterie 1,35 V kann für eine Junghans electronic Cal. 600.10 verwendet werden. Mit einer heutigen 1.5 V geht die Uhr wahnsinnig vor.

uhrennarr
Beiträge: 1
Registriert: 13.10.2009, 13:00

Re: Batterieproblem

Beitrag von uhrennarr » 17.10.2013, 10:37

Hy der Unterschied der Spannung darf sich nicht auf den Gang auswirken, denn der Rotor sich dreht muss auch die Uhr genau laufen. Die Abweichungen wenn sie größer sind können durch die Alterung des Quarz hervorgerufen werden ( das hatte man damal noch nicht so gut in griff ) oder eine Bruchstelle im Quarz hier muss man diesen austauschen . Besonders anfällig hat sich aber der mech. Drehpoti erwiesen damals wollte man dadurch den Abgleich verbessern beim nach justieren. Leider war das Gegenteil der fall d.h. Die Oberfläche des poti korrodierte und verändert dadurch seine Maßeinheit und dadurch den Abgleich. Heute lässt man ihn weg.

patek1
Beiträge: 11
Registriert: 18.10.2013, 19:23

Re: Batterieproblem

Beitrag von patek1 » 19.10.2013, 15:14

Zur Lösung gibt es mehrere Möglichkeiten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben:

Neukalibrierung des Belichtungsmessers auf die Verwendung von Silberoxid-Batterien mit einer Spannung von 1,55 V
Spannungsabsenkung der Silberoxidbatterien auf 1,35 V mit Hilfe einer Diode - entweder in der Kamera eingebaut oder über Batterieadapter
Verwendung von Zink-Luft-Batterien oder sogenannten Wein-Cells
Anpassung der eingestellten Filmempfindlichkeit

um mehr zu wissen ich empfehle euch sich rund ums internet zu informieren.

Raza159
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2014, 13:09

Re: Batterieproblem

Beitrag von Raza159 » 15.10.2014, 13:18

Hallo, kennt sich einer von Euch mit dem ETA 2824-2 aus. Junghans verbaut dieses Werk in den Max Bill-Automatik-Uhren. Ich habe zwei aus dieser Serie. Tolle Uhren, finde ich.

Hab gelesen, es würde das 2824-2 in vier verschiedenen Qualitätsstufen geben:

Standard
Elabore
Top
Chromometre

Aber welche Qualität verbaut Junghans? Top?

Weiß das einer von Euch?

Antworten