Forumregeln und Nettiquette

Gesperrt
Benutzeravatar
admin
Site Admin
Beiträge: 64
Registriert: 23.11.2006, 17:27

Forumregeln und Nettiquette

Beitrag von admin » 03.09.2009, 16:45

Bitte beachtet, dass wir die Beiträge der Mitglieder nicht online überwachen können.
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge.
Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor selbst verantwortlich für seinen Beitrag.
Wir untersagen hiermit ausdrücklich die Einstellung von rassistischen, pornographischen,
menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge.

Sollten dem Administrator oder einem Moderator unpassende oder nicht zulässige Beiträge auffallen,
werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem System entfernt bzw. durch den Administrator oder Moderator korrigiert.
Der Administrator oder die Moderatoren behalten sich vor, einzelnen Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen.

Wir bitten alle Mitglieder um eine akzeptable Wortwahl.

Es ist ausdrücklich nicht erlaubt, sich mehrfach unter der Verwendung unterschiedlicher Emailadressen anzumelden.
Jede Person darf sich nur einmal anmelden und muss den bei dieser Anmeldung gewählten Benutzernamen beibehalten.
Es ist ebenfalls nicht gestattet, Beiträge unter mehreren Benutzernamen (Pseudonymen) zu veröffentlichen.


Tipps für ein höfliches Miteinander im Netz

Jede Gemeinschaft basiert auf bestimmten Regeln der Höflichkeit und des freundlichen und fairen Umgehens miteinander.
Wie in allen gesellschaftlichen Bereichen hat sich auch im Internet eine lose Übereinkunft darüber herausgebildet,
was als gutes Benehmen gilt und was nicht. Diese einzuhalten gebührt die Höflichkeit. Schließlich will man ebenfalls
in netter Art und Weise behandelt werden.
Deshalb hier unsere wichtigste Regel in Kurzform:
Bitte geht höflich miteinander um und benutzt das Forum zum freundlichen Erfahrungsaustausch.

Es folgen einige Tipps, wie man das Forum effizient und auch höflich im Sinne der Netiquette nutzen sollte:

Es sollte nie vergessen werden, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt! Die meisten Leute denken in dem Augenblick, in
dem Sie ihre Artikel und Mails verfassen leider nicht daran, dass die Nachrichten nicht ausschließlich von Computern gelesen
werden, sondern auch von anderen Menschen. Je nach Distribution kann Deine Nachricht von Leuten auf der ganzen Welt
gelesen werden. Denke stets daran und lasse Dich nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Bedenke:
Mit Freundlichkeit erreicht man oder Dich zu unterstützen. Eine einfache Faustregel:
Schreibe nie etwas, was Du dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest.
Geht also höflich miteinander um!
Lies den Beitrag vor dem Posten nochmals durch!
Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem geschriebenen, computerisierten Medium besonders groß. Vergewissere Dich,
dass der Autor des Artikels, auf den sie antworten möchten, auch wirklich gemeint hat, was Du denkst.
Insbesondere solltest Du darauf achten, ob nicht vielleicht – auch ohne Kennzeichnung durch ein Smiley-Symbol ":-)" -
Ironie oder eine Art Humor ;-) im Spiel waren.

Kurz fassen!
Niemand liest gerne Artikel, die mehr als 50 Zeilen lang sind. Denk daran, wenn Du Artikel verfasst.
Nebenbei: Es empfiehlt sich, die Länge der eigenen Zeilen unter etwa 70 Zeichen zu halten.

Man sollte auf seine Artikel stolz sein können, denn sie teilen viel über den Verfasser mit! Die meisten Leute im Netz kennen
und beurteilen Dich nur über das, was Du in Artikeln oder Mails schreibst. Vorurteile können so schnell gebildet sein.
Beachte, dass oft schon elementarste Mängel an Stil, Form und Niveau genügen, um das eindeutige Vermitteln
Deines Anliegens zu beeinträchtigen und ein Urteil über Dich zu fällen. Leichte Verständlichkeit sollte immer angestrebt werden.

Um einen Artikel zu schreiben, sollte man sich Zeit nehmen! Einige Leute denken, es würde ausreichen, einen Artikel in zwei
Minuten in den Rechner zu hacken. Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum möglich.
Du solltest Dir Zeit nehmen, um einen Artikel zu verfassen, der auch Deinen Ansprüchen genügt.

Die Aufmachung eines Artikels ist wichtig!
Mit ein paar einfachen Mitteln lassen sich Texte lesbarer gestalten und die Inhalte besser vermitteln. Punkte und Kommas
sollten selbstverständlich sein und durch Groß- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher.
Absätze lockern den Text auf, wenn sie alle paar Zeilen eingeschoben werden.

Achte auf die "Subject:"-Zeile!
Wenn Du einen Artikel verfasst, achte bitte besonders auf den Inhalt der "Subject/Betreff"-Zeile.
Hier sollte in kurzen Worten (möglichst unter 40 Zeichen) der Inhalt des Artikels beschrieben werden, so dass ein Leser
entscheiden kann, ob er von Interesse für ihn ist oder nicht. In länger dauernden Diskussionen kann es passieren,
dass das Thema, über das debattiert wird, vom ursprünglichen "Subject" abweicht.
Bitte ändere die "Subject:"-Zeile entsprechend ab.

Vorsicht mit Humor und Sarkasmus!
Achte darauf, dass Deine ironisch gemeinten Bemerkungen als solche gekennzeichnet werden, damit keine Missverständnisse
entstehen. Im Netz gibt es deshalb eine ganze Reihe von hilfreichen Symbolen; die gebräuchlichsten sind ":-)" und ":-("

Achte auf die gesetzlichen Regelungen!
Achte darauf, dass Dumit Deinem Artikel keine Gesetze brichst. Es ist völlig legal, kurze Auszüge aus urheberrechtlich
geschützten Werken zu informativen Zwecken zu posten. Was darüber hinaus geht, ist illegal.


Das Forum ist keine Werbefläche!
Links auf externe Websites müssen von uns aus rechtlichen Gründen geprüft werden. Wir behalten uns vor, Hinweise
auf externe Websites kommentarlos zu entfernen. Dazu gehört auch die Verbreitung von reinen Werbeinformationen,
insbesondere, wenn sie ein gewisses Volumen überschreiten.

Gesperrt