JH 1972 Chronoscope Solar, 4x enttäuscht

Antworten
thk
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2019, 10:44

JH 1972 Chronoscope Solar, 4x enttäuscht

Beitrag von thk » 09.04.2021, 06:53

Hallo und guten Morgen,

Ich möchte hier einmal Eure Meinung zu meinen Erfahrungen mit der 1972 Chronoscope Solar abfragen.

Vor 2 Jahren (2019) habe ich mir diese Junghans-Uhr zugelegt. Ich fand die Optik in Orange ganz hervorragend. Ich hätte nie gedacht, dass mich diese Uhr so enttäuscht. Was habe ich zu bemängeln:

- Lederarmband. Nach weniger als 12 Monaten hat sich das Leder aufgelöst. Die Uhr hing an einem Anstoß nur noch an den Nähten.

- die Ablesbarkeit im dunkeln ist unzureichend. Selbst nach hellen. sonnigen Tagen kann man dfie fluriszenden Zeiger nur erahnen.

- Der Weckton ist jämerlich leise. Taugt leider nicht einmal über Tag als Erinnerung. Sich davon wecken zu lassen kann nicht funktionieren.

- Das Einstellen der Weckzeit habe ich bis Heute nicht verstanden. Wenn ich es einmal geschaft habe den Wecker ertönen zu lassen, hingt das Weckzeit -Zeigerwerg immer ca. 15 Min. hinterher. Danach verstehe ich einfach nicht, das Zeigerwerg mit der Uhrzeit des großen Zeigerwerkt wieder zu synchronisieren.

Alle diese vier Mängel habe ich Junghans mit beiliegender Uhr geschildert. Der Junghans-Service hat mir die Uhr in diesem Zustand zurück geschickt. Die Uhr sei in allen Punkten in Ordnung und Lederarmbänder gingen immer schnell kaputt.

Akzeptiert jeder Junghansbesitzer diese Macken? Eure Meinung,...

Vielen Dank, thk_ms

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2663
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: JH 1972 Chronoscope Solar, 4x enttäuscht

Beitrag von JLC » 09.04.2021, 11:05

Guten Morgen,

bezüglich des oben genannten Modells kann ich keine Angaben machen, weil ich diese Uhr nicht habe.

Mit meiner Junghans habe ich allerdings keinerlei Probleme. Die funktioniert seit Jahren ohne zu mucken.
Bild 1642.jpg
Bild 1642.jpg (1011.18 KiB) 4065 mal betrachtet
Viele Grüße

JLC
Bernd

thk
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2019, 10:44

Re: JH 1972 Chronoscope Solar, 4x enttäuscht

Beitrag von thk » 10.04.2021, 02:48

Hallo,

beim besten Willen; deine (sehr schöne) Uhr hat nicht einmal ein Lederarmband. Da hilft Deine Aussage leider nicht weiter bei der Beurteilung meiner kritischen Punkte.

Jetzt hat mich doch wieder der Ehrgeiz gepackt die Bedienung der Weckfunktion zu verstehen. Die Situation war die, dass das kleine Zeigewerk um 75 Min nachlief. Ich habe eine neue Weckzeit für in 15 Min. eingestellt. Geweckt wurde aber erst nach 75 Min. . Dieses Vorgehen habe ich mit einer neuen Weckzeit nochmals versucht. Irgendwo in diesen Schritten dann das endscheidene: Das kleine Zeigerwerk hat die ca. 75 Minuten in einem Rutsch aufgeholt. Somit lief das kleine Zeigerwerk synchron.
Neu eingestellte Weckzeiten scheinen nun zu funktionieren. Die reale Zeit erreicht die Weckzeit. Ab da läuft das kleine Zeigerwerg synchron zum großen Zeigerwerk.

Jetzt bleibe ich dran aus zu probieren, wie ich wieder in den unverständlichen Zustand komme. Ich berichte,...

LG, thk_ms

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 2663
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: JH 1972 Chronoscope Solar, 4x enttäuscht

Beitrag von JLC » 10.04.2021, 08:07

Moin,
ich wollte damit nur zu verstehen geben, das es auch Modelle von Junghans gibt, die keinerlei Probleme machen.

Ledenbänder gibt es in unterschiedlichen Qualitäten, und die Hersteller günstiger Uhren verwenden meisten Bänder die nicht von guter Qualität sind.
Erkennt man daran, das die Enden der Bänder verklebt sind. Die Verklebung löst sich oft schnell.
Auch sind die Bänder meistens nicht gefüttert. Relativ dünnes Leder, das nicht lange hält.

Es gibt schon einen Grund warum man einige Lederbänder zum Beispiel € 240,00 kosten. :wink:
Viele Grüße

JLC
Bernd

Bubu
Beiträge: 243
Registriert: 31.08.2009, 23:10

Re: JH 1972 Chronoscope Solar, 4x enttäuscht

Beitrag von Bubu » 06.06.2021, 13:00

Die Vorstellung, dass ein Lederband an einer Alltagsuhr (womöglich täglich getragen) ein Jahr lang nicht gewechselt wird, ist grausig :crazy: . Da beginnt jedes Lederband wieder zu leben. Ist wie mit Schuhen, auch die sollten nicht ohne Unterbrechung jeden Tag getragen werden. Und wie oben dargestellt kommt dazu, dass Lederband qualitativ nicht gleich Lederband ist.

Antworten