Uhrzeit.org Blog

Trend Uhren in Cognac-Tönen

Karo
von Karo

Uhrentrends kommen und gehen und sind ja auch immer recht breit gefächert. Dieses Jahr wird, wie bereits in einem der vorherigen Postings angedeutet, sehr abwechslungsreich in Sachen Musthaves und Stilrichtungen. Heute geht es um cognacfarbene Uhren, die im Februar auf unserem Trendbarometer ganz weit oben stehen. Die Bandbreite reicht von eher helleren bis zu satten und kräftigen Variationen. Manch einer mag denken, dass Cognac einfach eine andere Beschreibung für Braun oder Beige ist, dem ist aber natürlich nicht so.

Die letztes Jahr so gehypte Farbe Marsala war ja auch ein sehr spezieller Ton und kann nicht einfach nur als Rot abgetan werden. Ähnlich ist es eben auch beim aktuellen Cognac-Trend, da muss die Farbe sich in einem bestimmten Spektrum bewegen, um unter diese Kategorie zu fallen. Oftmals ist es ja so, dass sich bestimmte Stile an unterschiedliche Geschlechter richten, aber Cognac ist für Männer und Frauen gleichermaßen ein Thema. Die Farbe ist unaufdringlich und passt sich hervorragend dem persönlichen Stil an und es besteht nicht die Gefahr durch ein allzu extravagantes Design aus der Reihe zu tanzen, was für manche war oft durchaus erwünscht, aber nicht zwingend für alle erstrebenswert ist. Die Palette reicht von Holzuhren über Chronographen, sportlichen Uhren bis hin zu filigranen Damenuhren. Die Markenauswahl umfasst Modelle von Slow, Fossil, Nixon, Kerbholz, Daniel Wellington, Mido, Junghans, Marc by Marc Jacobs und viele mehr.