Uhrzeit.org Blog

Maurice Lacroix AIKON – die Rückkehr einer Ikone

Karo
von Karo

In der Uhrenwelt ist es sehr schwer Uhren zu kreieren, die als einzigartige Ikonen angesehen werden. Es ist die höchste Kunst der Uhrenmanufaktur eine Uhr mit einzigartigem Design zu schaffen, die von vielen mit nur einem Blick erkennbar ist. Der Schweizer Uhrenmarke Maurice Lacroix ist dies aber in den 90er Jahren mit dem Modell „Calypso“ perfekt gelungen. Unter Uhrenliebhabern ist Maurice Lacroix natürlich ein bekannter Begriff, der für bahnbrechende innovative Entwicklungen der Uhrentechnologie steht und längst zur exklusiven Riege der Schweizer Uhrenmanufakturen gehört.

Im Jahr 2016 setzt Maurice Lacroix besondere Aufmerksamkeit auf dieses berühmte Modell und interpretiert den Zeitmesser im modernen Stil neu: die AIKON.
Hier treffen Ästhetik und Qualität aufeinander, wobei jede Eigenschaft der AIKON für vollendeten Luxus steht. Die AIKON zeichnet sich durch ein rundes Gehäuse mit einer sehr markanten Lünette aus zu der sechs Arme gehören, die seine Silhouette elegant umhüllen und das Erkennungsmerkmal dieser Uhr sind. Der Symbolische Hintergrund besteht darin, dass die Arme zwei verschiedene Bedeutungen haben: zum einen drücken sie Kraft und Robustheit aus und zum anderen stellen sie eine liebevolle Umarmung, Zuwendung und Fürsorge dar. So schafft die AIKON es ganz dezent ein Statement zu hinterlassen.

Traditionell bietet Maurice Lacroix sowohl für Damen als auch Herren die neuen AIKON Modelle bei denen sie ihren individuellen Favoriten ausfindig machen können. Auch wenn sich die Modelle sehr ähneln, zeigen sie kleine aber feine Unterschiede. Die AIKON Herrenmodelle verfügen über eine klare und imposante Linienführung, mit einem flachen Saphirglas, das sehr bequem und unkompliziert unter einer modischen Manschette getragen werden kann. Die Damenmodelle sind hingegen mit sanfteren, dezent geschwungenen Details versehen, die ihr Handgelenk zum glänzen bringen. Dennoch ist die Ähnlichkeit zueinander sehr auffällig, denn dank der beeindruckenden Designkompetenz von MauriceLacroix, ist es dem Schweizer Uhrenherstellers gelungen, bestimmte Aspekte des Zeitmessers für beide Geschlechter so fein herauszuarbeiten, sodass die AIKON den Anforderungen stilbewusster Uhrenliebhaber voll und ganz gerecht wird. Als dritte Variante zeigt sich die AIKON als einen sportlichen Chronographen, der mit einem hochpräzisen Quarzwerk ausgestattet ist. So können sie sich jederzeit auf ihren Zeitmesser verlassen.

Bei den AIKON Uhren lassen sich zentrale Designmerkmale des „Calypso“ Klassikers aus den 90er Jahren wiederfinden, sodass sie ihn in einem neuen Modell wieder aufleben lassen. Die AIKON ist also ein attraktiver und geschmackvoller Partner, in dem das Schweizer Uhren Herz schlägt und so zu einer neuen Ikone wird.