Armani Ar4228 - welcher Schraubendreher?

hier ist Platz für Fragen, Tricks und erste Hilfe bei technischen Problemen
Antworten
DerkleineMuck
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2017, 09:06

Armani Ar4228 - welcher Schraubendreher?

Beitrag von DerkleineMuck » 02.09.2017, 09:18

Hallo :D

Ich bin neu hier im Forum und suche eure Hilfe.
Für Tipps bin ich daher dankbar.

Bei meiner Armani Ar4228 Uhr hat sich unten in der Uhr ein kleines "Staubkörnchen" angesammelt. Ich sehe es durch das Glas. Wie auch immer es dieses kleine Körnchen ins innerer geschafft hat... Jedenfalls hätte ich es gerne weg und möchte die Uhr aufschrauben.

Zwei Schraubendreher habe ich ausprobiert, Schlitz 1,2mm und Kreuzschlitz P000, beide sind jedoch noch zu groß :(

Im Anhang zwei Fotos der Schrauben. Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, welcher Schraubendreher für diese Schrauben geeignet ist?





Aller besten Dank vorab und sonnige Grüße aus Berlin.

Bildgrösse beachten ! max 1024x768

Benutzeravatar
JLC
Beiträge: 1978
Registriert: 01.05.2015, 12:46

Re: Armani Ar4228 - welcher Schraubendreher?

Beitrag von JLC » 02.09.2017, 10:14

Moin und Willkommen.

Was heißt denn unter in der Uhr ?
Vorne auf dem Zifferblatt, oder hinten am Uhrwerk ?

Solltes es Vorne auf dem Zifferblatt sein, dann muss das Werk auch raus. Du weißt wie das geht ?
Wenn hinter am Werk, dann würde ich es mich nicht weiter stören. Tut dem Werk nicht weh.

Für den Hausgebrauch reicht das. Damit habe ich bis jetzt jede Uhr aufbekommen.
Bild

Welche Größe der Kreuzschraubendrehen haben, das kann ich Dir nicht sagen, denn ich habe keine Armani-Ihr.
Viele Grüße

JLC
Bernd

Benutzeravatar
PAM000
Beiträge: 112
Registriert: 28.07.2016, 20:59

Re: Armani Ar4228 - welcher Schraubendreher?

Beitrag von PAM000 » 22.09.2017, 07:57

Hallo zusammen,

hatte vor einiger Zeit eine Armani von einem Freund zum Batteriewechsel hier konnte ich mit dem 1.0mm schrauber die Gehäuseschrauben lösen.
Bei dieser größe ist das allerdings schon eine Fummelei :crazy: .
Bin natürlich nicht sicher das bei deinem Modell die selbe Schraubengrösse verwendet wurde.
Hast du versuchst es mit der Schieblehre zu messen?
Grüße
PAM000
Wenn's im Juli schneit ist der August nicht weit.....

Antworten