Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren werden hier diskutiert||Hier werden Probleme, Fragen oder Anregungen rund um das Thema Uhren für Herren diskutiert.

Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Beitragvon springerwaldi » 01.09.2011, 16:20

Habe vor 4 Wochen obige Funkarmbanduhr (analog + digital) gekauft. Nach dem Auspacken lief sie direkt sekundengenau, also nix unternommen. Nach drei Wochen ging sie 2 Minuten nach ( zufällig bemerkt). Erst ab dem Moment fiel mir auf, dass die Uhr anscheinend NIE selbsttätig die Funkzeit empfängt, weil die Verspätung NIE korrigiert wurde.
Nach dem manuell aufzurufenden Befehl "Zeit empfangen" bleiben die Zeiger ca. 3 - 5 Minuten stehen, um dann genau so falsch wie zuvor weiterzulaufen.
Auch eine manuell absichtlich "sehr falsch" eingestellte Uhrzeit wird nach manuellem Funksignalempfang NICHT korrigiert.
Nun das Schärfste: Weil die Uhr inzwischen einen kleinen Kratzer im Glas hatte, habe ich noch einmal die selbe Uhr, aber von einem anderen Händler gekauft.
Nun habe ich 2 Uhren, die Niemals automatisch und auch nicht manuell dazu zu bewegen sind, die Uhrzeit zu empfangen und zu korrigieren!!!

Meine Frage an die Leser:
Wer kennt die Uhr und kann mir ähnliches oder - noch besser - etwas anderes berichten?

Der Verkäufer bietet mir zwar Rücknahme an, aber wie oft soll ich diese Uhr noch kaufen und zurückgeben? Sie gefällt mir optisch seht gut.
Ist es möglich, dass hier etwas als Funkuhr vekauft wird, was KEINE Funkuhr ist?

Würde mich freuen, wenn mir jemand einen heissen Tip geben könnte.
springerwaldi
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.09.2011, 14:15

Re: Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Beitragvon Funkuhr890 » 26.10.2011, 19:37

Hallo, meine vor 1 Woche gekaufte RC-1240.duo funktioniert auch nicht richtig. Die digitale Anzeigezeit ist genau aber die Analoge Zeit lässt sich nicht mehr automatisch nach Funksignal einstellen.Die Zeiger bewegen sich kurz und stehen dann still. Hat alles ca. 5 Tage funktioniert. Es scheint, dass wir da schlechte Qualität gekauft haben. Werde die Uhr zurücksenden und sehen was dann zurückkommt und in diesem Forum das Resultat bekannt geben.
Funkuhr890
 
Beiträge: 1
Registriert: 26.10.2011, 17:34

Re: Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Beitragvon eronaut » 28.11.2011, 19:26

Hallo, habe das gleiche Problem: Ich habe die Zeitzone umgestellt um eine Stunde vor und dann wieder zurück auf EU. Jetzt zeigt die Uhr analog irgendwas an, nur nicht annähernd die richtige Zeit. Die digitale Zeit habe ich manuell eingestellt, aber auch da erfolgt keine Synchronisierung mit dem Zeitsignal. Das ist schon das Austauschexemplar, bei der ersten Uhr trat das gleiche Problem auf. Liegt das an irgendeiner Fehleinstellung oder taugt die Uhr nichts?

Danke für eine Info.

Gruß Reinhold
eronaut
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2011, 19:17

Re: Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Beitragvon eronaut » 29.11.2011, 13:01

Hallo, ich glaube, jetzt habe ich's gefunden: Hier, in diesem Forumsbeitrag http://www.uhrzeit.org/forum/viewtopic.php?f=9&t=1099 steht eine Anleitung zum Einstellen von analog/digitalen Funkuhren. Die habe ich verwendet (Einstellung nach Batteriewechsel) und ES GEHT! Danke Maja :thumbup:

Viele Grüße
Reinhold
eronaut
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.11.2011, 19:17

Re: Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Beitragvon whytera » 02.12.2011, 08:56

Nun habe ich 2 Uhren, die Niemals automatisch und auch nicht manuell dazu zu bewegen sind, die Uhrzeit zu empfangen und zu korrigieren!!!
http://www.zyy.com/
http://www.zyy.com/
whytera
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.12.2011, 08:52

Re: Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Beitragvon gruvo » 29.01.2013, 23:13

Nach Langem habe ich die Lösung gefunden. Und diese steht sogar in der Bedienungsanleitung.Aber diese muß man ersteinmal verstehen :P
Auf der rechten Seite befinden sich zwei Knöfpe, der Mittlere und der Obere.
Als erstes den mittleren Knopf drücken, um die Zeitzone EU auszuwählen. Kurz gedrückt halten. Danach den mittleren Knopf 5 Sekunden gedrückt halten, bis die digitale Anzeige alles genullt anzeigt. Automatisch beginnen sich die Zeiger der analogen Uhr schnell zu bewegen. Den Stunden sowie den Minutenzeiger drehen lassen, bis sie sich exakt auf 12 Uhr befinden. Den Sekundenzeiger mit kurzem Drücken des oberen Knopfes kurz vor 12 Uhr anhalten und durch manuelles kurzes Drücken wiederum auch diesen exakt auf 12 Uhr anhalten. Diesen Vorgang durch einmaliges Drücken des mittleren Knopfes bestätigen.Das ist der Speichervorgang. Damit werden die Analoguhr und die Digitaluhr synchronisiert. Zum Schluß mit Hilfe des Funksignals nochmals die Uhrzeit automatisch suchen lassen, indem der obere Knopf für ein paar Sekunden gehalten wird. Nun stellt sich die Uhr automatisch in der gewählten Zeitzone (in unserem Fall "EU") .....Analog und Digital funktionieren absolut synchron. Meine St. Leonhard funktioniert seit heute einwandfrei. Viel Erfolg!!!!
gruvo
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2013, 22:45

Re: Funkuhr St. Leonhard RC-1240.duo geht falsch

Beitragvon Oxygen » 30.01.2013, 12:07

Hallo gruvo,

da hast du dir ja echt Mühe gemacht. Alle Achtung!

Es könnte leider nur sein, dass deine Antwort den User "whytera" nicht mehr erreicht, weil sein Post schon über ein Jahr alt ist. Ich bezweifle, dass der jetzt noch hier nachschaut.

Grüße
Oxygen
Benutzeravatar
Oxygen
 
Beiträge: 616
Registriert: 06.01.2012, 21:52


Zurück zu Herrenuhren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron